Jenny Frankhauser: Heftiger Zoff mit Freund Hakan

Bei diesem Thema fliegen die Fetzen

Jenny Frankhauser, 26, ist seit wenigen Wochen frisch verliebt. Ihr neuer Freund, Fitnesstrainer Hakan, hat ihr Herz erobert. Doch schon jetzt scheinen dunkle Wolken über der Beziehung aufzuziehen - aus einem bestimmten Grund.

Jenny Frankhauser: Schock-Diagnose

Jenny Frankhauser weiß seit kurzer Zeit, dass sie unter Lipödem leidet, einer unheilbaren Erkrankung, die durch atypische Häufung von Fettgewebe gekennzeichnet ist. Betroffen sind meist Hüften, Oberschenkel, Oberarme und im späteren Verlauf oft auch Unterschenkel, Unterarme und Nacken. Für die 26-Jährige eine Schock-Nachricht: 

An eine Krankheit habe ich da wirklich nicht gedacht,

erklärte sie ihren Fans damals. Sogar die mit dem Lipödem verbundenen Schmerzen habe Jenny versucht, zu ignorieren:

Das ist bestimmt nur Muskelkater vom Training, 

habe sich die "Zwischen zwei Stühlen"-Interpretin immer wieder gesagt. Doch inzwischen steht fest: Die Krankheit ist schuld an Jennys ständigen Schmerzen. Außerdem hat die Halbschwester von Daniela Katzenberger trotz Sport kein Gewicht verloren ...

 

"Bei diesem Thema kommen wir manchmal aneinander"

Jennys neuer Freund Hakan ist ein echtes Muskelpaket - auch wenn die zwei im Netz total verliebt wirken, gibt es einen Streitpunkt in der Beziehung der beiden: Jennys Lipödem-Erkrankung.

Das Problem ist, bei diesem Thema kommen wir manchmal aneinander, weil ich das Gefühl habe, er versteht das nicht so ganz. Er sagt trotzdem: 'Gesunde Ernährung, Sport!' Und ich sage wiederrum: 'Nein Sport tut mir weh. Sport macht das Ganze noch schlimmer, das kann ich nicht machen.' Dann sagt er wieder: 'Wie? Sport machen, ist doch gut, mach Sport.',

verriet sie im Interview mit "Promiflash".

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Einfach glücklich 💗💕☀️

Ein Beitrag geteilt von 🌸JENNY FRANKHAUSER🌸 (@jenny_frankhauser) am

 

Doch trotz der Diskussionen wisse Jenny, dass Hakan sie und ihren Körper genauso liebe, wie er ist.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Jenny Frankhauser: Schock-Diagnose

Jenny Frankhauser: Jetzt schon genervt von ihrem Hakan