Jens Büchner: Drama um Stieftochter Jada!

Die 12-Jährige wurde von einem Unbekannten sexuell belästigt

Man denkt immer das passiert uns NICHT“, schreibt Jens Büchner, 48, vor wenigen Stunden auf Facebook. Während seine Fans anfangs noch völlig ahnungslos waren, was dem Kult-Auswanderer widerfahren sein könnte, ist mittlerweile klar: Stieftochter Jada, 12, wurde sexuell belästigt.

Ausnahmezustand bei Familie Büchner

Am Montag, 8. Januar, ist der Büchner-Karabas-Klan in einer neuen Episode von „Goodbye Deutschland zu sehen. Die Sendung kündigte der 48-Jährige bereits jetzt auf seinem Facebook-Kanal an - mit einer ziemlich beunruhigenden Wortwahl:

Man denkt immer das passiert uns NICHT. Und ja, wir fanden es wichtig damit an die Öffentlichkeit zu gehen …,

schreibt der Partysänger auf dem sozialen Netzwerk.

Aber was war passiert?

Jens & Daniela Büchner sind fassungslos: Tochter Jada wurde begrabscht!

Aufschluss gibt eine Programmvorschau des Senders VOX zur Episode. Der traurige Hintergrund: Ein Fremder hat Jens’ 12-jährige Stieftochter Jada belästigt und begrabscht. Mittlerweile fahndet die Polizei nach dem unbekannten Täter und auch die Presse wurde eingeschaltet. Die ganze Insel sucht nach dem Kinderschänder und auch Jens begibt sich auf die Suche …

Wie das Drama ausgeht, siehst du am Montag, 8. Januar, bei "Goodbye Deutschland" auf VOX!

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!