Jens Büchner: Droht jetzt die Trennung?

"Sommerhaus der Stars" stellt ihre Liebe auf die Probe

Die Nerven liegen eh schon blank – und jetzt ziehen Jens, 48, und Daniela Büchner, 40, auch noch ins „Sommerhaus der Stars“ … Warum ihre Ehe vor der härtesten Bewährungsprobe ever steht!

Riesen-Stress bei Jens & Daniela

Der Traum vom eigenen Café auf Mallorca… Er entpuppt sich für die Büchners so langsam als absoluter Albtraum. Zwar können sich Jens und seine Dani nicht über mangelnde Kundschaft beklagen – im Gegenteil –, doch der Run auf ihre „Faneteria“ wird zur Belastungsprobe für ihre Beziehung.

Dieser ganze Ablauf ist nicht flüssig. So geht es nicht. Wir machen uns kaputt,

fasst Jens die aktuelle Situation zusammen.

Ich streite mich jetzt eigentlich nur noch mit meiner Frau. 

Für Liebes-Stress sorgt vor allem, dass er fast ausschließlich für die Fans da ist, Autogramme schreibt und für Fotos posiert, während Dani hinter dem Tresen schuftet. Die Fünffachmami bekennt:

Du stellst dir schon manchmal die Frage, ob das wirklich so richtig ist. Da denkst du schon, dass du vielleicht so kurzer Zeit deine Ehe aufs Spiel setzt …

Quelle: MG RTL D / 99pro media

"Ich sehe meine Babys nicht mehr"

Doch nicht nur die Liebe bleibt auf der Strecke, die gesamte Patchwork-Familie leidet unter der Situation. „Ich sehe meine Babys gar nicht mehr“, klagt Jens. Denn er und seine Frau sind den ganzen Tag im Laden. Um die zweijährigen Zwillinge Diego Armani und Jenna Soraya müssen sich Danis ältere Kinder Volkan, 15, Jada, 13, und Joelina, 18, kümmern.

Ich weiß, dass wir das jetzt machen müssen, dass wir sie abends zum Schlafen bringen müssen. Wenn Mama und Jens arbeiten sind, dann müssen wir es halt,

fügt sich Jada ihrem Schicksal. Dass sie ihren Kindern damit womöglich zu viel zumuten, glaubt die Mallorca-Auswanderin allerdings nicht:

Ich mache das ja für unsere Kinder, damit wir weiterhin so leben können. Ich kenne das aus meinen alten Zeiten. Meine Kinder wollten ein Geschenk haben, ich konnte denen das nicht kaufen,

rechtfertigt sie sich. 

 

 

Daniela & Jens: Fans empört wegen "Sommerhaus der Stars"

Die finanzielle Absicherung der Familie ist sicher auch ein Grund, weshalb das „Goodbye Deutschland“-Pärchen sich dem Abenteuer „Sommerhaus der Stars“ stellt. Schließlich winkt neben der Gage fürs Mitmachen noch die Siegesprämie von 50.000 Euro. Doch das sorgt bei den Fans von Chaos-Jenser für Empörung.

Schließlich finden die Dreharbeiten zwei Wochen lang in Portugal statt.

Zu Hause geht alles drunter und drüber, schulpflichtige Kinder müssen sich um Kleinkinder kümmern ... aber Hauptsache im Fernsehen,

macht sich ein wütender Anhänger auf Facebook Luft.

Eine Userin geht sogar noch weiter und beschimpft Jens und Dani als „Rabeneltern“.

Denn ihre Zwillinge, für die sie ohnehin schon kaum Zeit haben, mussten wegen „Sommerhaus der Stars“ ihren zweiten Geburtstag tragischerweise komplett ohne ihre Eltern feiern:

Keine Mutter lässt so kleine Mäuse am Geburtstag allein, nur um in die Kamera zu winken,

giftet die Userin. 

Es sieht gerade nicht so aus, als hätte sich das Ehepaar einen Gefallen getan, bei der Show mitzumachen. „Er rechnet sich nach der Sendung wahrscheinlich viele Gäste in seinem Café aus. Wir werden auf jeden Fall nicht mehr kommen und solche Menschen unterstützen“, kündigt ein weiterer Ex-Anhänger an. 

"Sommerhaus der Stars" wird kein Erholungsurlaub

Fakt ist: Ein Erholungsurlaub wird das in Portugal nicht! Eher die nächste Fallgrube ... Immerhin müssen Jens und Dani im „Sommerhaus“ mit anderen, fremden Paaren auf engstem Raum und unter ständiger Kameraüberwachung ausharren, wenn sie die Show gewinnen wollen. Das heißt: extremer Druck von allen Seiten, mit dem die sensible Dani vermutlich nur schwer umgehen kann.

Dass ihre Teilnahme das endgültige Aus für ihre Ehe bedeuten könnte, ist nicht von der Hand zu weisen. Denn Jens und Dani Büchner wären nicht das erste Paar, das sich nach der Sendung trennt ... 

Text: Julia C. Zuraw

Noch mehr tolle Star-Geschichten liest du in der OK!- jeden Mittwoch neu!

 

 

 

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir!

 

Artikel enthält Affiliate-Links