Jens Büchner ist tot: Krasser Shitstorm gegen die Hater

Heftige Debatte entbrannt: "Ihr solltet euch in Grund und Boden schämen"

Jens Büchner ist tot. Im Alter von gerade einmal 49 Jahren starb der beliebte Entertainer gestern, 17. November, an Lungenkrebs, wie sein Manager jetzt offenbarte. Seit bekannt wurde, dass "Malle-Jens" im Krankenhaus war, häuften sich in den sozialen Netzwerken nicht nur Genesungswünsche, sondern auch viele heftige Hater-Kommentare. Nun entbrannte ein krasser Shitstorm...
 

Jens Büchner ist gestorben

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Jens Büchner in ein Krankenhaus in Palma eingeliefert worden war. Über seinen Gesundheitszustand war lange nichts bekannt, bis Ex-Freundin Jenny Matthias schließlich ihr Schweigen brach und offenbarte, dass der achtfache Familienvater im Sterben liegen soll.

Nun ist Jens Büchner gestorben. Wie sein Management gestern Abend offiziell mitteilte, sei der 49-Jährige "nach kurzem, aber schwerem Kampf friedlich eingeschlafen". Die Todesursache soll laut Manager Carsten Hüther Lungenkrebs gewesen sein. 

 

 

Krasser Shitstorm gegen die Hater

Schon während der letzten Tage nahmen viele Fans und Kollegen Anteil und sprachen in den sozialen Netzwerken ihre Wünsche für "Malle-Jens" aus, doch neben lieben Worten häuften sich auch Negativ-Kommentare im Netz. Vor allem Ehefrau Daniela Büchner geriet ins Visier der Hater und wurde heftig angefeindet. Der Vorwurf: Die 40-Jährige habe den Zustand ihres Mannes medial ausschlachten wollen.

Jetzt, kurz nach dem Tod des Entertainers, entbrannte in den sozialen Netzwerken erneut ein Shitstorm - doch dieses Mal gegen die Hater von Jens Büchner:

An alle, die seine Frau beleidigt oder Unterstellungen verbreitet haben: Ihr solltet euch jetzt Fragen: Wo war euer Anstand? Euer Herz? Euer Benehmen? Ihr solltet euch in Grund und Boden schämen.

Wo ist die Menschlichkeit hin? Die ganzen Hater, die nichts Besseres zu tun haben, als auf andere loszugehen. Jeder Mensch hat Respekt verdient, ob man die Büchners mag oder nicht. Er ist tot, muss man da noch so über Menschen sprechen? Echt grausam!

Wie kann man so wenig Anstand und Respekt besitzen? Schämt euch einfach!

Vielleicht haben die Kommentare und Spitzen am Ende dazu beigetragen. Wie die 100.000 anderen sche** Kommentare und Hater auch. Vielleicht in Zukunft vorher denken. 

Ich hoffe, dass die Hater der letzten Tage nun ihre Klappe halten. Und jetzt wenigstens Anstand zeigen. 

Schon länger habe ich den Abschaum von Menschen beobachtet und die, die regeläßig ihren Hass und ihre Unzufriedenheit an diesem Menschen ausgelassen haben. Es muss aufhören und ein Zeichen gegen Mobbing gesetzt werden. 

Hoffentlich schämen sich alle, die sich über ihn und seine Gesundheit lustig gemacht haben, RIP Jens.

Alle Hater von Jens sollten sich schämen und wirklich bereuen, was sie der Familie angetan haben. 

"Verlogenes Dreckspack"

Offenbar führt der Tod von Jens Büchner aber auch zu Reue bei vielen Hatern. So schreibt eine Userin: 

Ich möchte mich auf diesem Weg bei der ganzen Familie Büchner entschuldigen. Ich weiß nicht, ob sie es je lesen wird, er hat es nicht verdient, dass man so abartig über ihn geschrieben hat. Ich konnte ihn zwar nicht gut leiden und hatte mich kurz hinreißen lassen, auch Schlechtes über ihn zu schreiben, aber es tut mir leid. 

Doch auch darauf gibt es prompt eine Antwort von "Jensers" Fans: "Wie schade, dass erst der Tod eintreten muss, um zu merken, dass es nicht richtig ist, über Menschen schlecht zu reden/urteilen!" 

Prinz Alexander von Anhalt, langjähriger Freund von Jens und Daniela Büchner, meldete sich ebenfalls zum Tod des Kult-Auswanderers zu Wort und fand deutliche Worte für viele Beileidsbekundungen im Netz:

VERLOGENES DRECKSPACK!!! Unser Freund Jens Büchner ist verstorben und viele von diesem verlogenen DRECKSPACK machen falsche Beileidsbekundungen. Schämt ihr euch nicht?? Ich kenne viele von euch und ihr habt hinter seinem Rücken schlecht geredet und ihn beschimpft. Ihr seid so ein verlogenes Pack!!! [...] Ruhe in Frieden Jens. Wir sind stolz, deine Freunde gewesen zu sein. Unser Herz trauert. 

 

 

Auch viele Fans scheinen ihm mit dieser Meinung Recht zu geben: "Gehört dieser Moment nicht denen, die diesen Mann fast immer mochten? Solche Posts sind für mich wie Nachtreten, selbst auf der letzten Reise."

 

 

Natascha Ochsenknecht erklärte im Interview mit "Promiflash" bereits vor wenigen Tagen, was sie von dem Hate gegen den schwerkranken Jens Büchner und seine Ehefrau Daniela hält: "Ich kann es auch nicht verstehen, warum da immer noch so ein Shitstorm stattfindet. Irgendwann sollten mal Grenzen gezogen werden. Die Leute sollten lieber der Familie Kraft schicken, als dauernd draufzuhauen", zeigte sich die 54-Jährige wütend. Zum Tod des Familienvaters schrieb sie bei Instagram jetzt unter anderem:

Danni Büchner, jetzt können sich die Aasgeier mal an ihre eigene Nase fassen. 

Ähnlich reagiere Musiker Jay Khan. Der 36-Jährige schrieb zu einem Schwarz-Weiß-Foto des Entertainers: 

[...] Eines möchte ich dennoch loswerden: Scheinbar müssen einige Menschen in Deutschland erst sterben, um die notwendige Achtung zu bekommen, die JEDER Mensch verdient. Es wäre sicherlich von großem Wert für diesen Mann gewesen, ein nettes Wort vor seinem Tod von den Medien und „lieben Kollegen und Branchenfreunden“ mitbekommen zu haben und nicht erst jetzt, wo es zu spät ist - zu Lebzeiten teilweise als Lachnummer verpönt und umstritten, jetzt geliebt und geschätzt - verdrehte Welt.
 

 

 

Auch Malle-Kollegin und Sängerin Mia Julia  äußerte sich zu den etlichen Negativ-Kommentaren. Neben emotionalen Worten richtete sie sich auch direkt an die Hater von Jens Büchner: "Wir sollten dies als Gedankenanstoß nehmen, freundlicher miteinander umzugehen, sich 3 Mal überlegen, ob mein Kommentar wirklich angebracht ist oder, ob er jemanden verletzen könnte - ob im Netz oder persönlich. Wir haben nur dieses eine Leben."

Wir wünschen allen Angehörigen viel Kraft.

Kannst du die Reaktionen von Prinz Alexander von Anhalt und Co. verstehen? Stimme in unserer Umfrage ab.

Jens Büchner: Alles über sein turbulentes Leben voller Höhen und Tiefen liest du hier. 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Jens Büchner: Jetzt bricht Daniela ihr Schweigen!

Jens Büchner: Die Todesursache steht fest

Jens Büchner tot: So emotional trauern die Promis

Jens Büchner ist tot: "Nach kurzem, schweren Kampf eingeschlafen"

Jens Büchner: Die Todesursache steht fest

Jens Büchner: Alles über seine 8 Kinder

Jens Büchner: "Er liegt im Sterben"

Jens Büchner: Traurige Botschaft aus der Klinik

Jens Büchner: Zustand kritisch - Dreharbeiten abgebochen

Jens Büchner: Eigentlich wollte Daniela ihn gar nicht mehr heiraten!

Jens Büchner: Selbstmord-Drama auf Mallorca

Jens Büchner nach Krankenhaus-Schock: "Ich werde alles verändern"

Kannst du die Reaktion von Freund Prinz Alexander von Anhalt verstehen?

%
0
%
0