Jens Büchner: Rührender Schnappschuss seines Zwillings-Babys

Der Jenser und Daniela Karabas müssen ihren Nachwuchs nach wie vor im Krankenhaus besuchen

Lachendes und weinendes Auge: Jens Büchner und Daniela Karabas müssen ihre Zwillinge im Krankenhaus besuchen.  Noch werden die Frühchen in der Klinik überwacht. Anfang Juni erblickten die Zwillinge des 

Woche um Woche vergeht, doch noch dürfen Jens Büchner, 46, und Daniela Karabas, 38, ihre Zwillinge nicht aus dem Krankenhaus mit nach Hause nehmen. Anfang Juni und damit acht Wochen zu früh wurden die Babys des "Goodbye Deutschland"-Pärchens geboren. Wie winzig und hilfsbedürftig die Kleinen immer noch sind, zeigt auch das neueste Facebook-Foto des Mallorca-Jensers. 

Hoffen und Bangen bei Jens Büchner

Schwere Wochen liegen hinter Jens Büchner und Daniela Karabas. Statt ihr Babyglück mit den frisch geborenen Zwillingen in ihrer Finca im mallorquinischen Cala Millor zu genießen, müssen der Malle-Jenser und seine Liebste ihre Kleinen im Krankenhaus besuchen. Zu klein und unterentwickelt sind der Junge und das Mädchen nach wie vor noch, kamen sie doch acht Wochen vor dem eigentlichen Geburtstermin auf die Welt.

Und doch haben Jens und seine Dani das Schlimmste wohl schon überstanden, denn die gesundheitlichen Aussichten ihrer Babys standen vor der Entbindung noch weit schlechter.

Dann hat er gesagt, wir müssten damit rechnen, dass die Babys vielleicht nicht überleben könnten,

erinnert sich Daniela Karabas in der letzten Folge von "Goodbye Deutschland" traurig an die Prognose ihres behandelnden Arztes.

Sauerstoff-Überwachung für die Zwillinge 

Trotz all dieser widrigen Umstände platzt der Chaos-Jenser und Achtfach-Patchwork-Papa natürlich schier vor Stolz und postet immer wieder neue Fotos aus der Klinik auf seiner Facebook-Seite. So auch einen rührenden Schnappschuss von den kleinen Baby-Füßen eines seiner Zwillinge, die von rot leuchtenden Schläuchen umwickelt sind. "Sauerstoff-Überwachung", klärt der 46-Jährige selbst auf. 

 

 

 

 

Bleibt zu hoffen, dass Jens Büchner und Daniela Karabas ihre Zwillinge bald mit nach Hause nehmen können.