Jessica, nimm dich in Acht! Warum uns "Bachelorette"-Niklas mega Angst macht

Der glatzköpfige Niklas Schröder lehrt die OK!-Redaktion das Fürchten

Niklas is watching you ... Grumpy Cat lässt grüßen: Wenn Jessi mit anderen Männern spricht, zieht Niklas eine Schnute.  Auch die Twitter-User finden: Keine Rose mehr für Niklas! Niklas aus Osnabrück ist einer von fünf verbliebenen Kandidaten. Schon bei der ersten Gelegenheit ging der 28-Jährige auf Tuchfühlung mit der Familienmensch Niklas wünscht sich Kinder - und bindet dies auch Jessica Paszka auf die Nase.

Nur noch fünf Kandidaten kämpfen bei der "Bachelorette" um die letzte Rose. Und wir können dir, liebe Jessica Paszka, nur eins ans Herz legen: Schick' Niklas Schröder heim! Fünf Gründe, warum uns der 28-Jährige aus Osnabrück das Fürchten lehrt ... 

1. Niklas schmollt bei jeder Gelegenheit

Jessica planscht im Meer mit David und Sebastian - Niklas schmollt. Die 27-Jährige nimmt nach dem Reitausflug Johannes mit aufs Einzeldate? Niklas dackelt beleidigt ab. Die "Bachelorette" hat ein Übernachtungsdate mit David? Niklas sitzt die ganze "Nacht der Rosen" mit einem Gesicht wie Grumpy Cat festgetackert auf dem Sofa. Anstatt die Initiative zu ergreifen, spielt er den eingeschnappten Trauerkloß, der obendrein noch ziemlich dicht am Rande des Nervenzusammenbruchs ist. Tanzen will er - natürlich - auch nicht. O-Ton Niklas: "Wer tanzt, hat kein Geld zum Saufen."

 

 

 

 

2. Er überrumpelt Jessica mit seinem Kinderwunsch

Als Jessi beim Pferdedate mit dem künftigen Restaurant-Besitzer ein unverfängliches Gespräch über Tiere anfängt, schießt er völlig übers Ziel hinaus"Für eine Tochter wäre das was", fällt er mit der Tür ins Haus. Äh, was? Selbst als Jessi ausweicht und klarstellt, dass er ja noch keine Kinder hätte, legt er noch eins drauf: "Lange dauert es nicht mehr." Hoffentlich meint er nicht mit der "Bachelorette" ...

 

 

3. Kein Kuss beim ersten Date? Seine Zurückhaltung ist Taktik!

Überhaupt scheint der zutätowierte "Geschäftsmann" eine klare Taktik zu verfolgen, um das Herz von Jessica Paszka zu erobern. Und die lautet: Den Gentleman spielen! Betonung auf spielen, denn so richtig nehmen wir dem Hals über Kopf verliebten Osnabrücker nicht ab, dass er Jessi beim ersten Einzeldate nicht knutschen wollte. "Küssen beim ersten Date gibt es bei mir einfach nicht!", stellte er auch auf Nachfrage von OK! klar. Komisch nur, dass er es war, der mit am offensivsten auf den von RTL eingeschleusten Lockvogel im "Bachelorette"-Garten reagierte. Wir glauben: alles nur Fassade!

4. Wenn ihm was nicht passt, wird er richtig aggressiv

Ich fick' hier jeden Tag meinen Kopf für diese Frau, noch ein paar Hunde und Katzen und Weltkriege mit rein in den Sack und dann ziehste das auf links, denn haste ungefähr das Gefühl, das ich gerade habe!

In dem vermeintlich verständnisvollen Frauenversteher lauert ein verstecktes Aggressionspotential, das wir richtig unheimlich finden. "Sauer zu sein und irgendwas zu fordern, ist noch unpassend", stellt auch Jessi nach einer von Niklas' Maul-Attacken fest. Doch der Niedersachse lässt nicht locker, versucht seine unvermittelten Ausbrüche auch noch als guten Charakterzug zu verkaufen: "Sei doch froh, dass ich dir das so sage. Und dass es mich abfuckt, wenn ich nicht mit dir alleine Zeit verbringen kann."

Uh-oh, Jessi, das klingt ganz nach einem krankhaft eifersüchtigen Choleriker - rette sich, wer kann!

 

 

 

 

 

 

5. Seine Schmalz-Attacken nerven nur noch

Nun konnten wir schon über mehrere Wochen verfolgen, wie trotzköpfig der Möchtegern-Charmeur auf die Balzereien seiner Konkurrenten reagiert. Mit starrem Blick leidet er entweder stumm vor sich hin oder lässt seinen Groll über Jessicas Entscheidungen direkt raus. "Das ärgert mich!", pampt er beim Gruppendate, weil ihm das Playmate nach dem irren Pferdeausflug einen Korb gegeben hatte.

Doch als die Luft langsam dünn zu werden droht für den Endzwanziger, hilft nur noch ein Griff in seine üppig gefüllte Schleimschublade. Plötzlich wolle er sich daran erfreuen, was für schöne Augenblicke er mit Jessi hatte, raspelt er Süßholz - und nicht darüber ärgern, was er nicht habe.

Absoluter Tiefpunkt dann wie Niklas die Frage von Jessica beantwortete, welches Tier er gerne wäre:

Ein Hund. Der Hund fragt nicht, der fordert nicht. Der scheißt drauf, wer du bist.

 

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

Wie findest du Niklas?

%
0
%
0
%
0