Jessica Paszka & David Friedrich: Trennungs-Krieg!

Schlimme Beleidigungen, schockierende Vorwürfe: Jetzt geht das "Bachelorette"-Paar aufeinander los

In einem RTL-Interview trauerte Jessica Paszka öffentlich. Dabei wollte sie nach einem Trennungsposting nichts mehr zum Liebes-Aus mit David Friedrich sagen ...  Tief getroffen? Zwischendurch checkte sie noch Mails.  Seltene Auftritte zu zweit: Wie echt war die Die komplette Coverstory zu Jessica Paszka und David Friedrich gibt's in der aktuellen Ausgabe von OK!

Jessica Paszka & David Friedrich (beide 27): Jetzt wird's schmutzig! Wer spielt hier falsch? Die OK! Coverstory: 

Jessica Paszka und David Friedrich: Krokodilstränen und knallharte Vorwürfe

Das war wohl ein Griff in die Dornen! Beim Ex-Bachelorette-Paar gibt’s nur noch Krokodilstränen und knallharte Vorwürfe statt Kuscheleinheiten. Jessica Paszka lässt kein gutes Haar mehr an ihrem Rosenkavalier David Friedrich.

„Ich war sprachlos, und ich wusste gar nicht, wo ich mit meinen Gefühlen hinsoll in dem Augenblick“, schluchzt sie, als sie von RTL auf die Trennung von David angesprochen wird. Auf Instagram verkündete der Schlagzeuger nämlich den Bachelorette-Break – angeblich ohne ihr Einverständnis. „Jessi und ich gehen getrennte Wege. Es hat mit Sicherheit seine Gründe“, trommelte er.


Während Jessica die große Bühne für ihre Trennungstiraden sucht,
zieht sich David nach seiner Insta-Stellungnahme (oben) zurück und schweigt.
Wer will hier also das Rampenlicht? ©Instagram/David Friedrich
 

Bandkollege Sebastian Biesler: "Jessi hat kurz vor der Trennung jedes Treffen abgesagt"

Ein Grund war, dass Jessi offenbar keine Zeit mit David verbringen wollte. Denn wie OK! aus dem Umfeld des Eskimo-Callboy-Drummers erfuhr, hat sich das Paar nicht ein einziges Mal privat gesehen!

Jessi hat bis kurz vor der Trennung jedes Treffen abgesagt. David blieb somit nichts anderes übrig, als mit ihr zu telefonieren,

so 
der enge Vertraute.


@Instagram/Sebastiansushi
 

Stattdessen suchte das It-Girl erst das Blitz- und jetzt das Kameralicht: „Es scheiterte vielleicht daran, dass nicht genug Liebe da war“, kämpft sie im TV-Trennungstalk mit den Tränen und macht den Eindruck, als wurde SIE eiskalt abserviert. Schlimmer noch: Als habe der Eskimo Callboy nur mit ihr gespielt. „Wenn man liebt, dann würde man gewisse Dinge nicht machen!“, teilt sie aus.


©Screenshot RTL    Jessica Paszka: Krokodilstränen im Trennungs-Interview?
 

Und bekommt prompt Gegenwind von Davids Bandkollegen Sebastian Biesler: Jessi habe nie „den Weg von Essen nach Castrop-Rauxel auf sich genommen“, um David zu besuchen. „So was tut man doch, wenn man für eine Person so viel empfindet“, ahmt er ihr Interview nach.

Sebastian Fobe: "Das ist eine Riesenshow für mich"

Jessicas Tränenshow sei nur gespielt, sagen auch die, die es wissen müssen: Die „Bachelorette“-Kandidaten, die wochenlang mit ihr zusammen waren.

Meine Hintergrundinformationen passen einfach überhaupt nicht zu dem, was Jessi da abgeliefert hat. Das ist eine Riesenshow für mich, ganz klar,

feuert Sebastian Fobe, 32, gegen seine Ex-Flamme.

 

 

„Sich da jetzt als Opfer darzustellen und sich so zu inszenieren – damit hat sie schlafende Hunde geweckt“, warnt er. Es gebe nämlich viele Dinge, die nicht an die Öffentlichkeit gelangt sind, weil die Jungs aus Respekt vor ihr die Klappe gehalten haben. Wie lange schweigen sie jetzt noch? „Damit hat sie provoziert“, sagt Sebastian.

Wer da wirklich involviert ist, weiß, dass das Bild, das sie da abgegeben hat, nicht der Wahrheit entspricht.

Er betont: „David war alles andere als fies!“

Marco Cerullo zweifelt an, ob Jessi es je ernst meinte

Ihre Liebe war eine Lüge! Da ist sich auch „Bachelorette“-Teilnehmer Marco Cerullo, 28, sicher.

 

Gegenüber OK! packt er aus: „Ich war mir schon in der Show nicht sicher, ob Jessi das ernst meint. Man hat dann auch den Ehrgeiz verloren“, erklärt Mr. Rheinland-Pfalz seinen schnellen Abgang nach der Sendung. 

Text: Meike Rhoden, Bea Peters

Die ganze Geschichte liest du in der aktuellen Ausgabe von OK! - an Mittwoch, 18. Oktober, im Handel!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Wem glaubst du mehr?

%
0
%
0
%
0