Jessica Paszka: Große Angst um ihr Baby!

Darum hielt sie ihre Schwangerschaft so lange geheim

Nach wochenlangen Spekulationen machte Jessica Paszka, 30, ihre Schwangerschaft nun endlich offiziell. Gleichzeitig teilte die werdende Mutter auch mit ihren Fans, warum sie die freudigen Neuigkeiten so lange für sich behalten hat …

Jessica Paszka: "Ich freue mich, dass es endlich raus ist!"

Jessica Paszka und Johannes Haller werden Eltern! Das verkündete das Paar jetzt mit einem süßen Weihnachts-Clip bei Instagram. Darin präsentierte die Bachelorette von 2017 ihren Fans bereits eine ziemlich große Kugel! Gerüchte um eine mögliche Schwangerschaft gab es bereits seit einiger Zeit, doch erst jetzt traf Jessica die Entscheidung, ihr Mutter-Glück mit den Fans zu teilen.

 

 

Umso größer ist die Freude nun bei der 30-Jährigen:

Ich freue mich, dass es endlich raus ist. Dass ihr euch mit mir freuen könnt.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

 

"Ich möchte mein Baby beschützen"

Im gleichen Zug sprach Jessica auch über ihre Beweggründe, die Schwangerschaft erst zu einem späteren Zeitpunkt öffentlich zu machen:

Ich weiß, ich habe das ein bisschen hinausgezögert, ein bisschen sehr lang hinausgezögert, aber es gibt Gründe, warum ich das gemacht habe. Es gab so viele Ängste, ich hatte mit so vielen Sachen zu kämpfen. Weil ich mein Baby einfach beschützen möchte,

so Jessi in ihrer Instagram-Story. Und weiter: "Ich hatte einfach so eine Angst vor der Öffentlichkeit. Dass ich in der Öffentlichkeit stehe ist eine Sache, aber mit meinem Baby, das ist wieder eine ganz andere Sache. Trotzdem habe ich mich dazu entschieden es doch öffentlich zu machen. Und es ist eine Erleichterung inzwischen für mich."

 

Kannst du Jessicas Ängste verstehen?

%
0
%
0