Jörn Schlönvoigt: GZSZ-Ausstieg? Er spricht über sein Serien-Aus

Seit 15 Jahren spielt der Schauspieler die Rolle des Philip Höfers

22.01.2019 08:50 Uhr

Jörn Schlönvoigt, 32, alias Philip Höfer ist einer der GZSZ-Lieblinge schlechthin. Doch müssen die Fans bald auf den TV-Star verzichten? In einem Interview sprach der Schauspieler jetzt über seinen Serien-Ausstieg. 

Kehrt Jörn Schlönvoigt GZSZ den Rücken? 

Seit nunmehr 15 Jahren gehört Jörn Schlönvoigt nun zum festen Cast bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und ist damit ein echtes Urgestein der RTL-Serie. Am 1. Dezember 2004 machten GZSZ-Fans das erste Mal Bekanntschaft mit Dr. Philip Höfer – der damals noch ein junger Schüler war. Weit über ein Jahrzehnt später steht der GZSZ-Star immer noch regelmäßig vor den RTL-Kameras und gehört zum Kolle-Kiez wie die guten zu den schlechten Zeiten.

Gemeinsam mit Anne Menden (Emily Höfer) feierte Jörn Schlönvoigt (Philip Höfer) 2004 sein Serien-Debüt / ©dpa picture alliance 

Doch zuletzt hat Philip Höfer weniger Gutes erlebt: Er trennte sich von seiner Serien-Freundin, verlor sein Gedächtnis und kehrte sogar der Berlin-Kulisse für einige Zeit den Rücken. Seit seiner Rückkehr kämpft er sich in das Soap-Leben zurück. Doch ist Philips Geschichte nach Jahren des Auf und Abs nicht bald auserzählt?

Serienausstieg? So denkt der GZSZ-Star darüber

Der 32-Jährige nutzte die Monate der Pause, um Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Heißt: Mit seiner frisch gebackenen Ehefrau Hanna Weig, die er im Juli vergangenen Jahres heiratete, und mit seiner Tochter Delia. Doch ist der Schauspieler nun auf den Geschmack gekommen und wird die Serie bald gänzlich verlassen?

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jörn Schlönvoigt (@joern_schloenvoigt) am

 

In einem Interview mit „Bunte“ sprach der Serien-Darsteller nun über seinen Ausstieg und äußerte dabei seine klaren Vorstellungen. Dabei veriet Jörn, dass er schon während seiner zwei-monatigen Pause im letzten Jahr die Serie sehr vermisste. Wenn seine Zeit kommen sollte, plane er jedoch keinen spektakulären Abgang:

Es muss jetzt kein Mord und Totschlag sein, es muss nichts in die Luft fliegen, ich möchte auch nicht ins Kloster gehen. Aber ich glaube, es wäre wirklich ein: Ich komme hier nicht mehr klar, ich möchte die Welt entdecken, Tschüssikowski.

 

Fans können aufatmen! 

Die Fans können also vorerst aufatmen – Jörn wird der Serie noch eine Weile erhalten bleiben! Bis zum Serien-Ausstieg geht es jedoch erst einmal spannend weiter: Philip wird eine große Wandlung durchmachen, kündigte der 32-Jährige an.

Mehr wollte Jörn nicht verraten. Für seine Rolle wünscht er sich jedoch, dass er endlich im Leben ankomme und von zu Hause ausziehe. Schließlich wohnt Philip Höfer als erfolgreicher Arzt mit 30 Jahren noch immer mit seinen zwei Geschwistern zusammen in einer WG. 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

GZSZ-Knaller: Comedy-Queen kommt in die Serie

Mega-Veränderung bei GZSZ: Neuer Cast!

GZSZ: Die emotionalsten Hochzeiten aller Zeiten