Jörn Schlönvoigt: Hochzeit mit Hanna Weig

Der „GZSZ“-Schauspieler hat geheiratet

Ihr Glück ist perfekt. Hanna Weig, 22, und Jörn Schlönvoigt, 31, haben geheiratet. Im Internet zeigen sie nun das erste Foto ihrer geheimen Hochzeit.

Hanna Weig heißt nun Schlönvoigt

Herzlichen Glückwunsch an Jörn Schlönvoigt und Hanna Weig. Das Paar hat sich am Wochenende das Jawort gegeben. Der „GZSZ”-Star veröffentlichte am späten Abend ein erstes Hochzeitsfoto bei Instagram. Darauf zeigen die Frischverheirateten stolz ihre Eheringe. Der helle Diamantring des Models ist umwerfend schön.

Zu dem Bild schrieb der Schauspieler: 

Mrs. & Mr. Schlönvoigt.

Die 22-Jährige hat also den Nachnamen ihres Mannes angenommen. Künftig heißt sie also Hanna Schlönvoigt. Wo die Trauung stattfand, weiß bisher niemand so genau. Das Paar hat absichtlich unterschiedliche Informationen gestreut, um seinen großen Tag ganz privat zu verbringen.

Auszeit für die Liebe

Nun können die zwei Turteltauben erst einmal die Flitterwochen genießen. Der 31-Jährige hat sich nämlich eine Drehpause von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ genommen. Erst im Oktober wird der Darsteller wieder für die Soap vor der Kamera stehen. Wo die zwei Wahl-Berliner flittern werden, ist ebenfalls geheim. Aber sicher wird Töchterchen Delia dabei sein.

 

 

Das Model sprang dem Tod von der Schippe

Dass Jörn Schlönvoigt und seine Hanna ihren Hochzeitstag überhaupt erleben durften, verdanken sie einem fleißigen Schutzengel. Denn fast wäre das Model bei der Geburt von Töchterchen Delia im Dezember 2017 gestorben. Hannas Nieren funktionierten nicht mehr richtig, sie hatte eine innere Blutung. Der Soap-Star hatte fürchterliche Angst, seine große Liebe für immer zu verlieren. Ein schwerer Schicksalsschlag für das Pärchen. Doch gemeinsam haben sie die fürchterliche Zeit überstanden. Und zusammen werden sie bestimmt auch jede weitere Hürde in ihrem Leben meistern. Was für ein schönes Happy End.

 

 

 

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!

Artikel enthält Affiliate-Links