Johnny Depp - laut Amber: Seine krasse Gewalt-Akte

"Johnny trat mir in den Rücken, und ich fiel hin"

Ihr reicht's! Weil Schauspieler Johnny Depp, 55, Ex-Frau Amber Heard, 33, auf 50 Millionen Dollar Schadensersatz wegen Rufmord verklagt, packt sie jetzt über seine Misshandlungen aus.

Hat Johnny Amber misshandelt?

"Er ist ein Monster!", das behauptet Amber Heard jetzt von ihrem Ex-Mann Johnny Depp! Etwa ein Jahr nach dem Beginn ihrer Beziehung soll Johnny sein vermeintlich wahres, gewalttätiges Ich gezeigt haben. In einer schriftlichen Erklärung vor dem Gericht in Virginia nennt Amber konkrete Situationen, in denen Johnny sie geschlagen, gewürgt und Dinge nach ihr geworfen haben soll.

Damit will sie verhindern, dass Johnny mit seiner 50-Millionen-Dollar-Verleumdungsklage durchkommt. Der Kinostar bestreitet jeden Vorwurf häuslicher Gewalt, doch Amber bleibt dabei! Sie behauptet: Sobald der heute 55-Jährige zur Flasche griff oder Drogen eingeschmissen hatte, soll er sich von Dr. Jekyll in Mr. Hyde verwandelt haben. Amber beteuert, dass sie Narben davongetragen habe und Johnny so benebelt und in Rage war, dass er sich an die furchtbaren Gewaltausbrüche selten erinnern konnte. 

 

Embed from Getty Images

 

 

Hier seine angebliche Krawall-Akte:

Mai 2014

Auf einem Flug von Boston nach Los Angeles soll Johnny im Privatjet total betrunken gewesen sein. Amber erklärt:

Johnnys Leute sagten mir, er sei auf 180, weil ich am Tag zuvor eine romantische Szene mit James Franco gedreht hatte. In seiner Eifersucht hat er angefangen, Dinge nach mir zu werfen. Er schubste einen Stuhl gegen mich, als ich vorbeilief, schrie mich an und verhöhnte mich, indem er den Namen 'James Franco' rief. Ich wollte weg, aber Johnny trat mir in den Rücken, und ich fiel hin. Johnny warf seinen Schuh nach mir, als ich am Boden lag. Er beschimpfte mich aufs Übelste, ging dann in die Flugzeugtoilette und wurde ohnmächtig.

Februar 2015

In einem dreitägigen Drogenrausch während der Dreharbeiten zu "Fluch der Karibik – Salazars Rache" in Australien soll Johnny den "Aquaman"-Star Jason Momoa mehrfach gewürgt und geschlagen haben.

 

Embed from Getty Images

 

März 2015

Zwischen Amber und Johnny eskalierte angeblich ein Ehestreit. Zeugin der Situation soll Ambers jüngere Schwester Whitney gewesen sein.

Johnny holte aus, um mich zu schlagen, Whitney stellte sich zwischen uns. Daraufhin richtete sich Johnnys Wut auf sie…,

gibt Amber an. Aus Angst um Whitneys Leben habe sie dem Golden-Globe-Gewinner eine Ohrfeige gegeben. "Das war das einzige Mal, dass ich Johnny je geschlagen habe!", beteuert sie.

Dezember 2015

In ihrem Apartment in Los Angeles habe Johnny einen Streit mit Amber provoziert. Sie behauptet, dass er eine Karaffe nach ihr warf und total ausgerastet sei: "Er hat mich heftig geschlagen, an den Haaren gepackt und vom Flur aus durchs Büro, das Wohnzimmer, die Küche zum Schlafzimmer und dann zum Gästezimmer gezogen."

Text: Julia Dreblow

Noch mehr Star-News - von Daniela Katzenberger bis Lena Meyer-Landrut - liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Amber Heard: Prügel-Fotos! Hat Johnny Depp sie so zugerichtet?

Amber Heard: "Johnny Depp wurde zum Monster"