Joko Winterscheidt: Bittere Beichte über Klaas Heufer-Umlauf

Doch keine Freunde?

Alle lieben Joko Winterscheidt, 41 und Klaas Heufer-Umlauf, 36. Das Moderatoren-Duo ist für seine Blödel-Aktionen bekannt und bringt das Publikum regelmäßig zum Lachen. Die beiden müssen doch auch privat viel Zeit miteinander verbringen, oder? Von wegen!

Joko Winterscheidt: Keine Freundschaft zu Klaas?

Joko und Klaas waren in Frank Elstners Netflix-Dokumentation "Wetten, das war’s …?" zu Gast. Der Brillenträger plauderte offen und ehrlich über seine Familie, den Tod seiner Mutter, seine Karriere – und Klaas. Privat hätten die beiden nicht viel am Hut:

Wir haben einmal einen Sonntag zusammen verbracht, haben uns bei uns zu Hause getroffen, und wir hatten uns nichts zu erzählen. Wir saßen sonntags bei mir auf der Couch und mein Gedanke war: 'Was könnte ich jetzt nicht alles mit meiner Zeit machen?'

Da sich Joko und Klaas beruflich oft sehen würden, hätten sie sich privat einfach wenig zu sagen gehabt. "Wir haben über so einen langen Zeitraum aufeinander gehangen, dass man irgendwann den Kern schützen musste, um das zu erhalten. Ich finde, das ist uns ganz gut gelungen", so Joko in der Dokumentation.

Mehr zu Joko & Klaas:

 

"Die ganzen Schlagzeilen machen uns fertig"

Einige Fans baten Joko nach der Veröffentlichung der Netflix-Doku, noch einmal zu dem Thema Stellung zu beziehen. Dass Joko und Klaas zwar befreundet, aber nicht die besten Freunde seien, scheinen viele "Instagram"-User nicht akzeptieren zu können: "Bitte erzähl mal, dass ihr euch sehr wohl leider könnt und irgendwie Freunde seid, die ganzen Schlagzeilen machen die Joko-und-Klaas-Fans fertig" oder "Wenn die beiden cool miteinander wären, dann würde Joko Klaas auch auf Insta folgen", kommentierten die Nutzer. 

Aber mit diesem Statement dürfte Joko Winterscheidt die Fans dann bestimmt doch ein wenig beruhigen:

Das Verrückte ist, dass wir in wahnsinnig vielen Momenten unabhängig voneinander, wenn zum Beispiel Themen an uns herangetragen werden, die gleiche Meinung haben. So lange es das gibt, gibt es keinen Grund, Sorge zu haben. Es sei denn, einer von uns sagt, er will ganz aufhören. Dann muss man darüber diskutieren, wie man das löst.

Klaas sei für Joko auch ein Stück Familie. Dann ist die Welt ja doch noch in Ordnung!

Hättest du das gedacht?

%
0
%
0