Juhu! Lena Meyer-Landrut ist für einen MTV EMA nominiert

Die Sängerin freut sich über ihre Nominierung

Lena Meyer-Landrut, 24, hat Grund zur Freude: Die Sängerin hat in der Unter-Kategorie „Bester deutscher Act“ gewonnen und somit beste Chancen, bei den „MTV European Music Awards“ eine der begehrten Trophäen abzusahnen. Auf ihrem Instagram-Account teilt sie ihre Freude mit ihren Fans.

Unterstützung der Fans

„OMG vielen Dank!! Ihr seid echt die Besten! Ich freu mich soooo wahnsinnig“, schreibt die 24-Jährige zu einem Bild von ihr mit der Aufschrift: „Das ist unser lokaler EMA Gewinner!“ Die Konkurrenz in dem Voting war nicht zu unterschätzen. Dennoch zog Lena an Kollegen wie Cro oder Andreas Bourani vorbei.

 

 

Und OMG vielen Dank !! Ihr seid echt die besten !!!!! Ich freu mich soooo wahnsinnig 😍😍😍😍😍

Ein von Lena (@lenas_view) gepostetes Foto am

 

„Ich bin wahnsinnig glücklich und stolz, dass ich gewonnen habe. Alleine die Nominierung war schon eine Riesenehre und ich kann es kaum glauben, dass meine Fans mich so stark unterstützen“, erklärt sie gegenüber der „Deutschen Presse-Agentur“.

Harte Konkurrenz

Am 25. Oktober 2015 findet die Verleihung des Musikpreises in Mailand statt. Die Moderatoren der diesjährigen Show sind der Sänger Ed Sheeran und die Schauspielerin Ruby Rose. Lena wird dann in der Kategorie „World Wide Act“ antreten. Ob die quirlige Hannoveranerin wohl an der Konkurrenz aus dem Ausland vorbeiziehen wird? Darunter wird auch Stephanie Heinzmann, 26, sein, die ebenfalls einst von Stefan Raab entdeckt wurde und bei den EMAs als „Bester Schweizer Act“ an den Start geht.

Vor vier Jahren konnte Lena, die seit einigen Monaten auch als YouTuberin erfolgreich ist, bereits einen Award als „Best German Act/Best European Act“ mit nach Hause nehmen. Im Jahr 2013 war sie ebenfalls für einen EMA nominiert, ging aber leer aus.