Justin Bieber: Besteht Selbstmordgefahr?

Der Musiker leidet schon länger an Depressionen

Große Sorge um Justin Bieber: Erst vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass sich der 24-Jährige erneut wegen Depressionen in Therapie begeben hat. Nun schlagen enge Freunde von Biebs Alarm und sorgen sich offenbar sogar um das Leben des Musikers!

Justin Bieber begibt sich wegen Depressionen in Therapie

Wie schlimm steht es wirklich um Justin Bieber? Schon seit einiger Zeit soll es dem Ehemann von Hailey Bieber extrem schlecht gehen. Ein Insider offenbarte gegenüber dem US-"People"-Magazin sogar, dass sich der 24-Jährige "schon seit einiger Zeit quäle". Weiter heißt es, der "Love Yourself"-Interpret habe sich aufgrund von Depressionen erneut in Therapie begeben.

"Lebenswillen verloren"

Als wäre diese Nachricht nicht beunruhigend genug, gibt es jetzt erneut Grund zur Sorge. Wie das "Star"-Magazin berichtet, befürchten enge Freunde von Biebs, dass sich dieser vielleicht sogar etwas antun könnte:

Justin steht auf Messers Schneide im Moment,

so ein Insider und weiter:

Er bekommt Hilfe, aber es scheint nicht zu klappen. Er hat aufgehört zu essen, schläft die ganze Zeit und will alleine sein. Er scheint seinen Lebenswillen verloren zu haben.

Besteht Selbstmordgefahr?

Erst kürzlich schlenderte der Sänger allein und völlig fertig durch einen Park in New Jersey. Laut seiner Freunde sei Justin auf gerade mal 60 Kilo abgemagert: "Er lebt so ungesund. Du kannst es an seiner Haut sehen. Er hat Pickel, er sie als Teenager nicht hatte."

Besteht vielleicht wirklich Selbstmordgefahr für den beliebten Frauenschwarm? Aktuell soll sich der 24-Jährige rund um die Uhr unter Aufsicht befinden - aus Angst, dass er sich tatsächlich etwas antun könnte. Besonders Ehefrau Hailey Bieber soll große Angst um ihren Liebsten haben:

Justins unberechenbares Verhalten wurde vor gut einem Monat schlimmer, aber Hailey ist fest entschlossen, bei ihm zu bleiben.

Die streng religiöse 22-Jährige nehme ihr Ehegelübde sehr ernst und wolle deshalb auch in dieser schweren Zeit zu ihrem Ehemann stehen. Ob sie ihm allerdings wirklich helfen kann, ist unklar. Die Therapie soll bislang nicht anschlagen: 

Niemand darf mit ihm sprechen und er will auch nicht wirklich mit jemandem sprechen, außer mit seinem Pastor. Er ist in der Bibelstunde zusammengebrochen. 

Bleibt zu hoffen, dass es Justin Bieber schon bald wieder besser geht. Selbst Ex-Freundin Selena Gomez soll sich so große Sorgen um ihren On-/Off-Boyfriend machen, dass sie ihm nun liebevolle und aufmunternde Nachrichten schreiben und ihm ihre Hilfe angeboten haben soll.

Glaubst du, Hailey kommt damit klar, dass sich Sel um Biebs kümmern will? Stimme in unserer Umfrage ab!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Selena Gomez zu Justin Bieber: Ich bin für dich da!

Justin & Hailey Bieber: Baby-Zoff

Wie schlecht geht es Justin Bieber? Jetzt spricht seine Mutter

Alles aus bei Justin & Hailey? Geheimes Treffen mit Selena Gomez

Glaubst du, Hailey kommt damit klar, dass sich Sel um Biebs kümmern will?

%
0
%
0