Justin Bieber reicht's: Instagram-Account gelöscht!

Der „Baby“-Sänger hat nach Hate-Kommentaren gegen Sofia Richie seine Bilder gelöscht

Schluss mit gemeinsamen Bildern von Justin Bieber und Sofia Richie ... ... der Sänger hat seinen Instagram-Account gelöscht. Private Bilder aus Justin Biebers Leben gehören nun der Vergangenheit an, nachdem er einen Shitstorm erntete.

Wie Sie sehen - sehen Sie nichts! Justin Bieber, 22, hat ernst gemacht und seinen Instagram-Account gelöscht, nachdem er für seine gemeinsamen Bilder mit Sofia Richie, 17, unzählige Hass-Kommentare erntete. Zuvor warnte der „Sorry“-Sänger mit einem langen Posting seinen sogenannten Fans …

Justin & Sofia unzertrennlich

Justin Bieber hat die Nase voll: Nachdem er seit einigen Tagen verdächtig oft mit Lionel Richies Tochter Sofia Richie gesichtet wurde und sie ihn sogar zu seinem Auftritt nach Tokio, Japan, begleitete, ging es rund auf dem Instagram-Account des Teenieschwarms.

Shitstorm für Sofia-Bilder

Justin postete nicht nur viele Bilder an Sofias Seite, sondern die Fans hielten mit ihrer Meinung über die junge Dame an Biebs Seite nicht hinter dem Berg. Ein regelrechter Shitstorm entfachte und sogar Bieber musste einschreiten und drohte seinen Account auf privat zu stellen, wenn seine Anhänger nicht von derartigen Hass-Kommentaren absehen würden.

Justin löscht Instagram-Account

Gesagt - getan! Justin hat seinen Account auf Instagram tatsächlich gelöscht. Wo die Fans bisher die neuesten Updates des Sängers verfolgen konnten, prangt nun lediglich der Hinweis: „Diese Seite ist leider nicht verfügbar.“

Selena Gomez kommt ins Spiel ...

Tja, dumm gelaufen. Doch vielleicht ist an Justins Handeln auch Ex-Freundin Selena Gomez nicht ganz unbeteiligt. Zuletzt lieferten sich Biebs und Gomez einen Schlagabtausch auf der Plattform und bezichtigten sich gegenseitig der Untreue während ihrer Beziehung.