Justin Biebers Instagram-Crush erlebt Cinderella-Story

Erst verknallte sich der Sänger in sie auf Instagram, jetzt läuft sie auf der Fashion Week

Mit diesem Foto von Cindy Kimberly auf seinem eigenen Instagram-Account änderte Justin Bieber das Leben der 17-Jährigen. Ihr Instagram-Account ist seitdem enorm gewachsen. Cindy läuft nun sogar als Model auf der Fashion Week in Madrid. Cindy war selbst jahrelang ein Fan von Justin Bieber.

Das Bild von einem namenlosen Mädchen ging um die Welt als Justin Bieber es auf seinem Instagram-Account veröffentlichte. Er schien fasziniert von der jungen Frau zu sein und versuchte sie schließlich in aller Öffentlichkeit ausfindig zu machen. Was dann mit der damals noch „namenlosen“ Frau geschah, lässt stark an die Geschichte von Aschenputtel erinnern.

 

Vom Babysitter zum Model

Alles begann mit einem Post auf Instagram von Justin Bieber. Er veröffentlichte damals ein Foto einer jungen Frau mit der Bildunterschrift:

Oh mein Gott, wer ist das!

Die Faszination des „Sorry“-Interpreten für die schöne Unbekannte war nicht zu übersehen. Lange blieb ihr Name auch unbekannt bis schließlich Fans dem Künstler helfen konnten und die Schöne als Cindy Kimberly, 17, identifizierten. Und urplötzlich stand die Brünette mit den großen Augen und dem sinnlichen Schmollmund in der Öffentlichkeit der sozialen Medien.

Sie verdiente 3 Euro pro Stunde

Die 17-Jährige stammt aus Denia in Spanien und verdiente zu der Zeit circa 3 Euro die Stunde als Babysitter wie „Mail Online“ im Dezember berichtete. Nun enthüllte die Teenagerin, die übrigens noch immer die Schule besucht, dass sie ihre Laufstegpremiere im kommenden Monat auf der Fashion Week in Madrid feiern wird. Wow, das nennt sich mal ein wahres Cinderella-Märchen.

Cindy, die in den Niederlanden geboren wurde, ist nicht weniger verblüfft darüber, wie sie dem Superstar so dermaßen den Kopf verdrehen konnte:

Als ich gesehen habe, dass Justin nach mir gefragt hatte, war das sehr emotional für mich, weil ich selbst seit über sechs Jahren ein Fan von ihm bin!

Nachdem sie den ganzen Wirbel um ihre Person verdaut hatte, sah sie aber auch die guten Seiten dieser Aufruhr:

Mein Leben hat sich positiv verändert seitdem Justin in meinem Leben aufgetaucht ist. Am Anfang war ich komplett überwältigt und wusste nicht wie ich mit der Aufmerksamkeit umgehen sollte, aber nun gewöhne ich mich langsam daran,

sagt Cindy. Natürlich hat diese öffentliche Erwähnung durch Justin Bieber auch Cindys eigenen Instagram-Account zum Explodieren gebracht. Seither schoss die Abonnentenzahl bei ihr in den Himmel. Mittlerweile folgen ihr nahezu 700.000 Fans auf der Foto-Plattform.

Seitdem habe ich eine Menge Jobangebote. Ich erhalte kontinuierlich neue Anfragen, aber ich konzentriere mich vor allem auf die Schule und die Modeljobs, denen ich am Anfang zugesagt habe.

Die Brünette wurde seither nicht nur mit Job-Angeboten überschüttet, sondern auch mit Komplimenten. So wurde die 17-Jährige mit Irina Shayk, 30, oder Angelina Jolie, 40, verglichen. Dennoch bleibt sie bodenständig und möchte zuallererst ihre Schule beenden.