Kanye West bei Ellen: DeGeneres ist für Saint Wests Namen verantwortlich

Der Rapper gibt vor sich nicht daran zu erinnern

Nachdem Kim Kardashian, 35, und Kanye West, 38, im Dezember 2015 zum zweiten Mal Eltern geworden sind und wenig später verkündeten, dass ihr Sohn Saint heißt, fragten sich alle, wie seine berühmten Eltern ausgerechnet auf den Namen Saint kamen? Nun ist das Rätsel gelöst: EllenDeGeneres verrät, wie es zu dem extravaganten Namen kam.

Kanye West plauderte in der Show von Talkmasterin Ellen DeGeneres über sein privates Glück und seinen fünfmonatigen Sohn Saint. Doch, dass ausgerechnet die Moderatorin und ihre Ehefrau Portia de Rossi für den viel diskutierten Namen Saint verantwortlich sind, ahnte wohl niemand.

Portia und Ellen haben Namen vorgeschlagen

Portia [de Rossi] und ich fühlen uns für seinen [Saints] Namen verantwortlich,

erklärt Ellen.

„Erinnerst du dich? Wir haben euch eine Liste von Namen geschickt. Und von ihr [Portia] kam der Vorschlag ‚Saint Vincent‘, aber es wird anders ausgesprochen und ich wusste, dass du daraus Saint lesen wirst“, so DeGeneres.

Kanye meinte: "Ich mag Saint."

„Und dann hast du geantwortet: ‘Ich mag Saint’. Erinnerst du dich?“

West gibt vor, sich nicht zu erinnern und antwortet unter Kopfnicken und einem breiten Grinsen:

Nein.

„Tu’ nicht so, als könntest du dich nicht erinnern“, ermahnt ihn Ellen.

Und versichert:

Es ist so gewesen!

Ob sie die Namensgeberin ist oder nicht - vielleicht darf sie beim nächsten Kind des Paares dann auch ganz offiziell den Namen aussuchen, denn weiteren Nachwuchs schließt Kanye nicht aus, wie er verrät.

Seht hier das Interview von Kanye West in der „Ellen DeGeneres Show“: