Kanye West: Bizarrer Trennungsgrund

Der Rapper trennt sich von seinem alten Ich

Kanye West trennt sich - zumindest von seinem Namen. Der Rapper will statt Kanye einfach nur noch Ye heißen.  Was Kim Kardashian wohl von der Namensänderung ihres Mannes hält? Sein letztes Album veröffentlichte der Rapper unter dem Namen

Kanye West, 41, trennt sich! Doch seine Ehefrau Kim Kardashian, 37, hat damit nichts zu tun. Die skurrile Erklärung: Der Rapper verabschiedet sich von seinem Namen ...

Aus Kanye West wird Ye 

Kanye trennt sich von seinem Namen. Zumindest von einem Teil davon. Auf Twitter verkündete Kanye West die überraschende Botschaft: Er will seinen Namen ändern. Das machte der Rapper mit einem Tweet unmissverständlich klar.

Ich bin YE,

schreibt Kanye. Das "Wesen offiziell bekannt als Kanye West", wie er sich selbst beschreibt, existiert für den Künstler offenbar nicht mehr. Er will offenbar nur noch Ye genannt werden - tschüss Kanye! Klingt alles sehr merkwürdig, aber Kanye hat eine Erklärung für seinen neuen Namen. 

Der Name hat spirituelle Gründe 

Wie kommt er denn jetzt darauf, könnte man sich fragen. Von Kanye zu Ye? Aber tatsächlich kommt der Name wohl nicht von Ungefähr. Schließlich veröffentlichte der 41-Jährige sein aktuelles Album im Januar diesen Jahres unter dem Titel "Ye". Und auch sein Soloalbum "Yeezus" von 2013 war dem namentlich nicht sehr fern. 

Während seiner Promo-Tour im Juni wies er auf die Bedeutung des Namens hin. "Ich glaube, Ye ist das am häufigsten verwendete Wort in der Bibel", erklärte der Big Boy, dem Moderator des Radiosenders Real 92.3

In der Bibel bedeutet es 'du'. Also, bin ich du, ich bin uns. Es ging von Kanye, was der Einzige bedeutet, zu nur Ye - nur eine Reflexion unseres Guten, unseres Bösen, unseres Verwirrten – einfach von allem. Ich bin nur mehr ein Spiegelbild dessen, wer wir sind.

Das klingt alles ziemlich absurd. Aber Kanye scheint sich ja offenbar ziemlich viele Gedanken über seine Namensänderung gemacht zu haben ...

Das Netz macht sich über Kanye lustig 

Was Kim und seine drei Kids wohl davon halten, ihn jetzt nur noch Ye zu nennen? Wer weiß. Und auch seine Fans müssen sich wohl erstmal an den neuen Namen ihres Idols gewöhnen. Im Netz kursieren jedenfalls schon lustige Reaktionen auf Kanyes - oder Yes - Namensbekanntgabe: 

Ich vermisse den alten Kanye,

schreibt ein Follower. Ein anderer macht einen James Bond Scherz - der berühmte Satz "Mein Name ist Bond, James Bond" würde bei Kanye dann schließlich ziemlich merkwürdig klingen: 

Kanye West als 007-Agent: Ye, nur Ye. 

Oh ye - ob das so eine gute Idee war? 

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Kim Kardashian & Kanye West: Führen sie eine offene Ehe?

Kim Kardashian: „Sie sieht Kanye jetzt als ihren Baby-Macher an“

Kanye West: Er liebt nur zwei seiner Kids

Was hältst du von Kanyes Namensänderung?

%
0
%
0
Themen