Kanye West: So rettet er die Ehe mit Kim Kardashian!

Das Paar soll glücklicher denn je sein

In den letzten Monaten wurde die Ehe von Kim Kardashian und Kanye West, 39, auf eine harte Probe gestellt. Kurz nach dem Raubüberfall auf die 36-Jährige in ihrem Pariser Apartment musste ihr Mann aufgrund von Erschöpfung in eine Klinik gebracht werden. Mittlerweile sollen sich die zweifachen Eltern aber wieder zusammengerauft haben. Doch erst musste der Rapper seiner Liebsten ein Verspechen geben...

Von wegen Scheidung: "Kim und Kanye sind sehr glücklich"

In den vergangenen Wochen wurden Kim und Kanye immer wieder mit Trennungs-Gerüchten konfrontiert. Nicht ohne Grund: Der 39-Jährige soll seine Ehe mit seinen psychischen Problemen sehr belastet haben. Nach einem Ausraster des Rappers in der Wohnung seines Personal Trainers wurde der "Famous"-Interpret ins Krankenhaus eingeliefert. Die Diagnose: Erschöpfung und Übermüdung aufgrund von Schlafmangel.

Der Raubüberfall in Paris hatte Kim Kardashian zusätzlich aus der Bahn geworfen. Inzwischen sollen die beiden ihre Krise jedoch überwunden haben.

Kim geht es so viel besser. Sie und Kanye sind sehr glücklich. Die beiden Kinder sind Priorität Nummer eins für ihn und er will ihnen ein guter Vater sein,

erklärte ein Insider dem US-Portal "E! News".

So konnte Kanye Kim überzeugen

Trotz der schwierigen Ereignisse soll Kanye um seine Frau gekämpft haben:

Kanye schwor, dass er seine intensive Therapie fortsetzen werde. Er möchte sich wirklich bessern und alles, dafür tun, gesund zu werden

Die Ratschläge seiner Therapeutin hätten vor allem sein Verhältnis zu Kim verbessert. Klingt, als sei das Paar mittlerweile weit von einer Scheidung entfernt!