Kardashian-Bieber-Baby: Das sagt Selena Gomez zur angeblichen Schwangerschaft

Die Ex von Justin Bieber soll völlig ausgeflippt sein

Selena Gomez soll alles andere als begeistert davon sein, dass ihr Ex-Freund ein Baby bekommen soll.
  Kourtney Kardashian soll schwanger sein... ... und das ausgerechnet von Justin Bieber. Justins neue Freundin Hailey Baldwin hat sich bislang nicht zu den Gerüchten geäußert.

Derzeit gibt es in den Schlagzeilen kaum ein anderes Thema mehr: Kourtney Kardashian, 36, soll schwanger von "Love Yourself"-Sänger Justin Bieber, 22, sein. Nach gemeinsamen Auftritten wurde den beiden regelmäßig eine Affäre nachgesagt, die nun Früchte tragen könnte. Die beiden Stars haben sich noch nicht zu den Baby-News geäußert, doch dafür jemand anderes: Justins On-/Off-Freundin Selena Gomez, 23, soll alles andere als begeistert über den Kardashian-Bieber-Nachwuchs sein.

"Niederschmetternd"

Während sich Justin Bieber angeblich schon riesig auf das gemeinsame Baby mit seiner vermeintlichen Affäre Kourtney Kardashian freuen soll, ist eine andere Person am Boden zerstört über diese News: Selena Gomez. Die Verflossene von Bieber, die in den letzten Monaten immer wieder betont hatte, nichts mehr für den 22-Jährigen zu empfinden, soll extrem sauer auf ihren Ex sein, wie ein Insider dem "Life & Style"-Magazin verraten haben soll:

Selena würde ausrasten, wenn Kourtney Justins Baby bekommt. Sie war schon so sauer auf ihn, als er zum ersten Mal etwas mit Kourtney hatte, aber das wäre wirklich niederschmetternd für sie,

erklärte er.

Tabu-Thema

Ein gemeinsames Baby war für Sel schon während der Beziehung mit Justin immer ein Thema. Die "Hands To Myself"-Interpretin habe sich nämlich schon früh gemeinsamen Nachwuchs mit dem Frauenschwarm gewünscht, doch der 22-Jährige sei noch nicht bereit dazu gewesen. Kein Wunder also, dass die Nachricht über einen möglichen Kardashian-Bieber-Spross nicht gerade für Freudensprünge bei der 23-Jährigen sorgte. Sel wolle von dem ganzen Thema auch absolut nichts mehr hören, wie es von Seiten eines weiteren Insiders heißt:

Sie hat davon gehört und findet es albern. Sie glaubt nicht, dass es stimmt, aber will auch nicht darüber nachdenken oder darüber sprechen. Sie ist sauer, dass sie in Interviews in naher Zukunft wieder solchen Fragen ausweichen muss. Sie hasst es, sich immer wieder mit Justin-Fragen beschäftigen zu müssen,

verriet die Quelle "Hollywood Life".

Sollte sich dieses Gerücht nun wirklich bestätigen, so wäre das Thema für Sel in Zukunft wohl unausweichlich, doch bisher haben sich weder Kourtney, noch Justin zu den neusten Spekulationen geäußert. Freunde der womöglichen Bald-Eltern sollen die freudige Kunde jedoch bestätigt haben.

Wir bleiben dran!

 

Seht hier ein Video zum Thema: