Karl Lagerfelds Katze: Hier nimmt Choupette Abschied von ihrem Herrchen

"Gebrochenes Herz": Die Mieze schreibt "Daddy" einen Abschiedsbrief auf Instagram

Er hatte viele Musen, doch nur eine ganz große Liebe: Wäre es nach Karl Lagerfeld (†85) gegangen, hätte er seine Katze Choupette, 7, geheiratet. Der weiße Stubentiger führte ein luxuriöses Leben auf vier Pfoten, von dem andere Haustiere nur träumen können - und der exzentrische Designer vergötterte sie. Doch was wird nach dem Tod der Mode-Ikone aus der berühmten Birma-Katze - erbt sie jetzt alles? Nun hat Choupette auf bewegende Weise auf den Tod ihres geliebten Herrchens reagiert.  

Als Karl Lagerfeld ins Krankenhaus kam, schaute Choupette "Der Bachelor"

Während ihr Herrchen ins Krankenhaus eingeliefert wurde und kurz darauf verstarb, schaute Choupette gerade das US-amerikanische Pendant zu "Der Bachelor". Zumindest, wenn man nach den Posts ihres Twitter- und Instagram-Accounts geht:

 

 

Bin ich eigentlich die Einzige, die sich zwingt, 'der Bachelor' zu schauen?

tweete sie (oder vielmehr ihr Social-Media-Manager) ihren rund 117.000 Followern - ohne zu wissen, dass sich ihr Leben ab dem Zeitpunkt gravierend ändern würde.

Die Katzen-Lady nimmt Abschied von Herrchen Karl

Wenige Stunden später meldete sich die Katze über ihr Personal zu Wort, "schrieb" einen Abschiedsbrief, den sie über ihre Instagram Story veröffentlichte:

©Instagram/choupettesdiary

 

 

An Daddys Fans, Follower und Fashion-Volk,

 

mit großer Trauer muss ich bestätigen, dass mein Daddy Karl Lagerfeld am 19. Februar 2019 von uns gegangen ist. Er war eine echte Ikone, der das Herz von jedem berührte, mit dem er in Kontakt trat, besonders meins. Er wird immer in meinem gebrochenen Herz weiterleben, ebenso wie in den Herzen seiner Anhänger rund um die Welt.

 

Ich bin für immer dankbar für das Leben und die Liebe, die er mir durch seine Adoption gab. Ich werde nie die Momente vergessen, die wir gemeinsam teilen konnten - beim Reisen, Entdecken, Entwerfen.

 

Möge Daddys Andenken für immer weiterleben durch seine Arbeit und mögen wir nie das kreative Genie vergessen, der nun im Himmel neben Mommy Coco Chanel sitzt. 

 

In Liebe,

Daddy Karls größter Fan, Choupette

Karl Lagerfeld: Ich würde Choupette heiraten, wenn ich könnte

Choupette ist neben Cartoon-Muschi Garfield und Social-Media-Star Grumpy Cat wohl eine der berühmtesten Katzen der Welt - und im Leben des Chanel-Chefs spielte sie eine tragende Rolle. Zwar heiratete Lagerfeld nie, er gab jedoch zu: Wenn er gekonnt hätte, so hätte er Choupette zum Altar geführt. "Ich hätte nie gedacht, dass ich mich jemals so verlieben könnte", so Lagerfeld 2013 in einem Interview mit der britischen "Daily Mail". Dort bedauerte, sie nicht ehelichen zu können:

Eine Hochzeit zwischen Menschen und Tieren ist noch nicht möglich ...

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Happy #FathersDay Daddy @karllagerfeld. Thank you for bringing me into the (fashion) world. 😘

Ein Beitrag geteilt von Choupette Lagerfeld (@choupettesdiary) am

Fast so berühmt wie ihr Herrchen: Das dekadente Leben von Luxus-Katze Choupette

Kein Wunder, dass die blauäugige Samtpfote ein Leben ins Saus und Braus führte. Laut Profil-Beschreibung bei Instagram sei sie "verwöhnt", was bei zwei persönlichen Angestellten, mehreren Social-Media-Kanälen, einem eigenen iPad und einer ihr gewidmeten Katzen-Kollektion ihres Herrchens fast schon untertrieben scheint.

Sie ist immer bei mir und hat zwei persönliche Nannys. Sie spielen mit ihr, müssen sich um ihr schönes weißes Fell kümmern, machen Beauty-Treatments für ihre Augen und entertainen sie. Sie ist der Mittelpunkt der Welt,

so die Mode-Ikone laut "Mirror".

 

 

Im wahrsten Sinne des Wortes ein Catwalk: Choupette auf der New York Fashion Week

Seine Liebe zu dem Tier, das es liebte zu shoppen, schien grenzenlos, sie inspirierte ihn mit ihrer unnachahmlichen Art: "Sie hat etwas Unvergessliches an sich, die Art, wie sie sich bewegt, die Art, wie sie spielt. Sie ist eine Inspiration für Eleganz. Und Haltung. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

#TFW the long weekend is over. 😿 #comeback #longing

Ein Beitrag geteilt von Choupette Lagerfeld (@choupettesdiary) am

 

Jet-Setter-Cat auf Reisen: Choupette genoss das Leben der oberen Zehntausend. 

Doch das ist nicht alles. Choupette war per Du mit Anna Wintour, reiste First Class und speiste neben Karl vom teuren China-Geschirr. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Happy #FathersDay from our completely normal family to all the Daddies out there! 😹 @crispino21

Ein Beitrag geteilt von Choupette Lagerfeld (@choupettesdiary) am

Karls Katze verdiente 3 Millionen Euro - im Jahr

Doch Choupette konnte nicht nur ausgeben, die Katzen-Lady spülte auch Geld in die Kasse: "Sie hat zwei Jobs gemacht und hat damit 3 Millionenen Euro verdient dieses Jahre", prahlte er gegenüber "The Cut". Auch berühmte Models und andere Weltstars sonnten sich im Ruhm des bekannten Fellknäuels, unter anderem Gisele Bündchen und Linda Evangelista posierten mit Lagerfelds Miezen-Muse:

 

 

 

 

 

Erbt Choupette jetzt alles? Karl bedachte sie offenbar in seinem Testament

Bei all der Liebe zu seinem Tier ist es daher nur folgerichtig zu vermuten, dass Lagerfeld Choupette in seinem Testament bedacht hat. Gut möglich sogar, dass er versucht hat, ihr eine beträchtliche Summe zu vermachen. Zumindest kann man davon ausgehen, dass der Modeschöpfer so weit vorgesorgt hat, dass die langhaarige Mieze ihren dekadenten Lifestyle nicht aufgeben muss. Tatsächlich erzählte der Mann mit dem weißen Zopf und der Sonnenbrille einmal in einem Interview mit "Numéro", dass er Choupette einen Teil seines Erbes vermachen wolle. 

 

 

Dieser Fall ist in der Promi-Welt sogar schon vorgekommen: So hatte Designer Rudolph Moshammer einst veranlasst, dass Hündchen Daisy, übrigens die einzige Zeugin des Mordes am Modeschöpfer, bis zu ihrem Tod in seiner Villa wohnen dürfe. Gut vorstellbar, dass Katzen-Dame Choupette weiterhin mehrere Angestellte finanziert bekommt ... 

Wünschenswert wäre jedoch auch, dass Choupette zu ihrem ersten Besitzer zieht, von dem Karl das Kätzchen einst übernommen hatte: Baptiste Giabiconi, der sie regelmäßig auf Instagram herzt.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

The big 🥄 to my little 🥄 @baptiste.giabiconi 😻

Ein Beitrag geteilt von Choupette Lagerfeld (@choupettesdiary) am

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Karl Lagerfeld: Darum trug er immer eine Sonnenbrille

Karl Lagerfeld: Herzzerreißender Abschiedsbrief

So trauern die Promis um Karl Lagerfeld

Tod von Karl Lagerfeld: Wie schlecht ging es ihm wirklich?

Karl Lagerfeld ist tot

Baptiste Giabiconi: „Darum trennte ich mich von Karl“

Glaubst du, dass Choupette etwas erben wird?

%
0
%
0