Katie Price gibt ihr Kind ins Heim

Sohn Harvey kommt in eine betreute Einrichtung

Katie Price, 40, hat beschlossen, ihren Sohn Harvey, 16, ins Pflegeheim zu geben. Warum das Model diese Entscheidung getroffen hat und warum sie dafür jede Menge Kritik erntet.

Katie Price schickt Sohn Harvey ins Pflegeheim

Es ist eine Entscheidung, für die Katie Price viel Kritik einstecken muss, doch leicht war der Schritt für die fünffache Mutter sicher nicht. Das frühere IT-Girl hat sich entschlossen, ihren Sohn Harvey in ein Pflegeheim zu geben. Das hat sie nun in ihrer TV-Show “My Crazy Life“ offenbart.

 

 

Ich will nicht, dass er geht, aber die Ärzte, meine Mutter, alle sagen, dass es das Beste für ihn ist

Der der 16-Jährige leidet an Autismus, ist blind und kämpft aufgrund des Prader-Willi-Syndroms mit starkem Übergewicht. Die Britin hält die Entscheidung für eine Pflegeeinrichtung am Besten, denn:

Was sie Harvey anbieten können, ist tägliche Bewegung und die Möglichkeit ihm einen gesunden Ernährungsplan zusammenstellen. Das kann ich nicht.

"Er muss gehen"

Wegen ihrer Entscheidung wird Katie Price nun öffentlich angeprangert. Während einige Verständnis zeigen, halten andere die Entscheidung für falsch. Schließlich wird ihr Sohn aus seiner vertrauten Umgebung gerissen.

Internet-User schreiben:

Sie ist total selbstsüchtig.

Der arme Junge. 

Und so jemand wird zweimal zur Mutter des Jahres gewählt. 

Mir tun die Kinder so leid. Ich traue mich gar nicht, mir auszumalen, wie es täglich bei ihr zu Hause aussieht. 

 

 

Die 40-Jährige wünschte sich laut eigener Aussage auch, dass ihr Sohn bei ihr bleiben könnte, doch es gäbe keine andere Möglichkeit.

Er ist 16 Jahre alt und ich finde, dass ich selbstsüchtig bin, weil ich die ganze Zeit möchte, dass er bei mir ist. Ich habe keine Wahl, er muss gehen,

sagte sie in der TV-Show.

 

 

Schon vor geraumer Zeit hat die fünffache Mutter eingeräumt, dass sie sich oft überfordert fühle. Denn Hilfe von Harveys Vater, Dwight Yorke, bekäme sie keine:

Es ist so schwer. Ich hatte noch nie Ruhe, ich mache alles selbst. 

Katie Price hat vesprochen, ihren ältesten Sohn so oft es geht zu besuchen. 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Abnehm-Schock: Katie Price trägt Kindermode

Katie Price: Prostituierte für ihren behinderten Sohn