Katzenberger-Schwiegervater: "Ab Sophias erstem Lebensjahr gelten andere Regeln!"

Costa Cordalis fordert, dass die Kleine mehr aus der Öffentlichkeit herausgehalten wird

Solche Bilder von Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis' Tochter Sophia gehören schon bald der Vergangenheit an.  Opa Costa Cordalis ist die Medien-Präsenz der Kleinen ein Dorn im Auge.  Inzwischen zeigen Dani und ihr Liebster die kleine Sophia auf Facebook-Schnappschüssen nur noch von der Seite. 

Der Oberkater der Familie hat gewonnen: Costa Cordalis, 72, motzte gerade darüber, dass seine Enkeltochter Sophia zu oft von Daniela Katzenberger, 29, und Lucas Cordalis, 48, ins Rampenlicht gezerrt wird. Jetzt gibt die Katze offenbar klein bei, wie OK! exklusiv erfuhr. 

"Ein Baby ist nicht fürs Showbusiness gemacht"

Bald schon wird die süße Tochter von Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis von der TV- und Facebook-Bildfläche verschwinden. Denn Opa Costa Cordalis findet:

Ein Baby ist nicht fürs Showbusiness gemacht, es braucht Liebe und Regelmäßigkeiten,

so der Schlagersänger zu OK!. "Deshalb gelten ab Sophias ersten Lebensjahr andere Regeln", stellt er klar.

So reagiert Daniela Katzenberger

Sein Sohn und auch Schwiegertochter Daniela sind sogar einverstanden:

Sie wollen Sophia nicht mehr in der Öffentlichkeit zeigen,

so Costa. Für die Fans des Reality-Stars ein großer Verlust. "Aber da müssen sie durch! Die Kleine soll eine Chance auf ein normales Leben haben", ergänzt Danis Mama Iris Klein gegenüber OK!.

Warum diese Entscheidung Daniela Katzenbergers Karriere bedrohen könnte, lest ihr in der aktuellen Ausgabe von OK! - ab Mittwoch, 20. Juli im Handel!

Kannst du Costas Bedenken verstehen?

%
0
%
0