Kaum wiederzuerkennen! Matthew Perry hat sich stark verändert

Der "Friends"-Star war ungepflegt in Los Angeles unterwegs

Bist du das, Matthew Perry? Ex-

Wenn man es nicht wüsste, könnte man es kaum glauben. Matthew Perry, 46, wie er heute aussieht hat kaum noch Ähnlichkeit mit seiner Rolle als „Chandler“ in der Serie „Friends“. Am Flughafen in Los Angeles wurde der Schauspieler jetzt im Schmuddel-Look gesichtet und ist erst auf den zweiten Blick wiederzuerkennen.

Zerzaustes, graues Haar, Doppelkinn, ein paar Pfunde mehr und schlabberige Kleidung: Matthew Perry zeigt kaum noch Ähnlichkeit zu seinem ehemaligen Äußeren. Das Alter hinterlässt eben auch bei den Promis seine Spuren. Besonders, wenn sie wie Matthew Perry eine so bewegte Vergangenheit hatten.

Starke Veränderung

Der Schauspieler hat schwere Zeiten durchgemacht. Als er 1994 den internationalen Durchbruch mit der Serie „Friends“ in der Rolle des „Chandler Bing“ hatte, war er bekannt als smarter, lustiger und sympathischer Kumpel-Typ von nebenan. Doch was man in der Serie nicht zu sehen bekam, war, dass Matthew Perry selbst große Probleme mit Alkohol und Drogen hatte.

Gezeichnet von Suchtproblemen

Mehrfach begab sich der „Friends“-Star in den Entzug, um gegen seine Medikamenten- und Alkoholsucht in den Griff zu bekommen. Seit seinem letzten Klinikaufenthalt 2011 soll Perry nach eigener Aussage clean sein. Außerdem arbeitet er noch immer als Schauspieler, zuletzt war er in der TV-Serie „The Odd Couple“ zu sehen.