Kein Traum! Britney Spears überrascht Jimmy Kimmel im Bett

Der Moderator: "Was ist eigentlich mit meiner Frau passiert?"

Einmal von Britney Spears, 34, aus dem Schlaf gerissen zu werden, dürfte für den ein oder anderen Mann ein absoluter Traum sein - und leider auch für immer bleiben. Und auch der US-Moderator Jimmy Kimmel, 48, hätte wohl nicht damit gerechnet, dass sich ausgerechnet die Pop-Queen höchstpersönlich mal in sein Schlafzimmer schleichen würde, um ihn mit einer heißen Tanzeinlage zu überraschen. Doch genau das ist dem 48-Jährigen jetzt passiert - und seine Reaktion ist einfach nur herrlich!

Nächtlicher Besuch von Britney Spears

Britney Spears, die dich mitten in der Nacht aus deinem tiefen Schlaf reißt und zu lauter Musik auf deinem Bett hüpft, ein Traum? Nicht für Jimmy Kimmel! Denn genau dem stattete die Sängerin jetzt zu nächtlicher Stunde einen Überraschungsbesuch ab. Im Gepäck: ein paar sehr leicht bekleidete Tänzer, bunte Lichter und eine heiße Performance zu ihrem neuen Song "Make Me".

Kimmel: "Was ist eigentlich mit meiner Frau passiert?"

Kein Wunder, dass der nichtsahnende Jimmy erstmal völlig verschlafen aus der Wäsche guckte, als sich sein Schlafzimmer kurzerhand in eine Disco-Tanzfläche verwandelte. Und wenn sich dann auch noch sexy Britney in dem eigenen Bett lasziv räkelt, kann es einem natürlich schon mal die Sprache verschlagen.

Was ist eigentlich mit meiner Frau passiert,

fragte der Talkmaster noch, als die wilde Party-Meute sich schließlich verabschiedete und er seine Stimme wiederfand. Ja, die steckte natürlich mit Spears und ihrem Anhang unter einer Decke und ließ die Gruppe erst ins Haus.

Aber mal ehrlich, es gibt wahrscheinlich schlimmere Streiche, als einmal mit Britney Spears im Bett zu liegen, oder?

Seht hier das Video zu Britneys nächtlichem Besuch bei Jimmy Kimmel: