Keira Knightley: Sie macht Schluss!

Ab jetzt nur noch angezogen vor der Kamera

Keira Knightley, 35, ließ in diversen Filmen die Hüllen fallen. Doch jetzt ist Schluss mit nackter Haut vor der Kamera. Die Schauspielerin offenbarte in einem Interview, dass sie in Zukunft keine intimen Szenen mehr drehen möchte. Der Grund ist verständlich!

Keine Sexszenen mehr

Schauspielerin Keira Knightley setzte in den letzten Jahren ihren Körper oft gekonnt vor der Kamera in Szene. Die Beauty ließ in diversen Filmen wie beispielsweise "Abbitte" oder "Colette" die Hüllen fallen und bescherte Hollywood heiße Sexszenen. Doch nun soll die Schauspielerin jene Art von Szenen ausschlagen. In dem britischen Podcast "Chanel Connects" offenbarte sie, dass sie sich in Zukunft nicht mehr vor der Kamera ausziehen möchte. Sie erklärte, dass sie sich unwohl dabei fühle, sich nackt vor einer Gruppe von Männern zu präsentieren:

Es ist teilweise Eitelkeit, teilweise aber auch der männliche Blick.

Embed from Getty Images

DAS ist der Grund

Im Interview spricht die 35-Jährige auch über den Grund ihrer Abneigung gegen intime Szenen. Anscheinend fühle sich Keira nach der Geburt ihrer zwei Töchter nicht mehr so wohl in ihrem nackten Körper:

Ich bin zu eitel. Mein Körper hat zwei Kinder geboren und ich möchte lieber nicht nackt vor einer Gruppe von Männern stehen.

Die Schauspielerin möchte dieses Feld nun weiteren Schauspielern überlassen und sich anderen Rollen widmen:

Ich habe keine Lust auf diese schrecklichen Sex-Szenen, in denen alle eingeölt sind und alle Leute ächzen. Das interessiert mich nicht.

Mehr über Keira Knightley:

 

Einzige Ausnahme

Eine einzige Ausnahme würde die Schönheit jedoch machen. Wenn eine Frau hinter der Kamera stehen würde, könnte sich die Oscar-Preisträgerin vorstellen, sich erneut nackt vor der Kamera zu zeigen. Denkbar wäre für sie ein Film über die Veränderung des weiblichen Körpers durch die Geburt eines Kindes:

Wenn ich eine Geschichte erzählen würde, die von dieser Reise der Mutterschaft und der Großartigkeit des weiblichen Körpers handelt, wäre ich bereit, dies mit einer Frau zu erkunden, die das auch versteht.

Fakt ist, ob angezogen oder hüllenlos: Die Schauspielerin begeistert stets in ihren Filmen mit ihrer Schönheit und ihrem Talent!