Kelly Clarkson: "Ich wollte mich umbringen!"

In einem emotionalen Interview machte die Sängerin eine schockierende Beichte

Heute ist Kelly Clarkson eine glückliche Mutter von zwei Kindern. Doch das war nicht immer so … Im Interview bricht die 35-Jährige ihr Schweigen über ihre Vergangenheit. Als die US-Amerikanerin mit 20 Jahren bei

Seitdem Kelly Clarkson, 35, 2002 bei  "American Idol" gewann, ist sie eine der wenigen Castingshow-Teilnehmerinnen, die sich in der Musikindustrie jahrelang an der Spitze hielten. Doch niemand ahnte, wie sehr die junge Sängerin zu Beginn ihrer Karriere litt. Erst heute, 15 Jahre später, bricht sie ihr Schweigen …

Kelly Clarkson: In jungen Jahren zum Superstar

Als Kelly Clarkson an der größten amerikanischen Castingshow "American Idol", der US-amerikanischen Version von "Deutschland sucht den Superstar", teilnahm, war sie zarte 20 Jahre jung.

Doch wie unglücklich sie wirklich war, sah dem Nachwuchstalent damals niemand an. Nachdem sie in der Schule mit einer Essstörung zu kämpfen hatte, durchlebte sie anschließend eine der dunkelsten Zeiten ihres Lebens. Auch ihr Durchbruch als gefeierte Musikerin konnte daran nichts ändern.

"Als ich wirklich dünn war, wollte ich mich umbringen"

Heute gesteht Kelly Clarkson in einem Interview mit der „Awards“-Ausgabe des Magazins „Attitude“, wie sehr sie unter ihrem Aussehen zu leiden hatte – allerdings nicht aufgrund zu vieler, sondern zu wenig Kilos auf den Rippen:

 

Als ich wirklich dünn war, wollte ich mich umbringen. Ich fühlte mich schrecklich, außen wie innen, vier Jahre meines Lebens lang.

Interessiert habe es niemanden, stattdessen hätten alle nur auf ihr makelloses Äußeres geachtet. "Ästhetisch habe ich gepasst", berichtet die "Piece by Piece"-Interpretin.

Embed from Getty Images

Vom Management zum Abnehmen gezwungen …

Besonders ihre Plattenbosse sollen sie dazu aufgefordert haben abzunehmen. Der große Druck habe sie unglücklich gemacht.

Ich dachte, der einzige Ausweg ist aufzuhören,

so die 35-Jährige. "Das war eine sehr finstere Zeit … Ich habe meine Knie und Füße kaputt gemacht, weil ich ständig meine Kopfhörer aufsetzte und laufen ging. Ich war ständig im Fitnessstudio."

 

 

GO PREDS!! #NSHvsANA see y'all in Nashville!!

Ein Beitrag geteilt von Kelly Clarkson (@kellyclarkson) am

 

Doch Kelly schaffte den Absprung. Mit ein paar Kilo mehr auf den Rippen und größerem Selbstbewussten hat die Sängerin gelernt, sich selbst zu lieben. Nicht nur hat sie sich von vielen negativen Menschen befreit, auch haben sich als zweifache Mama die Schwerpunkte in ihrem Leben verändert. Mit ihrem Mann Brandon Blackstock, 40, ist Kelly seit 2013 glücklich verheiratet. 

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News!