Kelly Clarkson Schwangerschafts-Drama: Dehydriert durch ständiges Erbrechen

Die "Piece by Piece"-Sängerin leidet unter schwerer Übelkeit

Kelly Clarkson leidet unter schwerer Schwangerschaftsübelkeit. Kelly Clarkson hat bereits Tochter River Rose. Kelly Clarkson erwartet eine Jungen.

Kelly Clarkson, 33, hat auch in ihrer zweiten Schwangerschaft mit den Nebenwirkungen schwerer Schwangerschaftsübelkeit zu kämpfen. So schwer, dass sie sogar an den Tropf muss!

Die 33-Jährige litt bereits in der Schwangerschaft von Tochter River Rose unter ihrer morgendlichen Übelkeit und beklagte ihr Leid damals in der Show vom Ellen DeGeneres.

Auch Clarksons zweite Schwangerschaft ist nicht weniger nervenaufreibend.

Reine Tortur

Im Interview mit Reporterin Gayle King für „CBS This Morning“ witzelte Kelly: „Ich bin mit der ganztägigen Schwangerschaftsübelkeit vertraut.“

Die schweren Nebenerscheinungen sind so schlimm, dass Kellys Körper durch dem gravierenden Flüssigkeitsverlust ausgetrocknet ist.

„Ich bekomme Infusionen"

Ich bekomme Infusionen und Mineralien, weil ich so dehydriert bin. Es ist wirklich schlimm,

erklärt die „Piece by Piece“-Sängerin.

Es wird ein Junge!

Erst im August verkündetet Kelly bei einem ihrer Konzerte, dass sie nach Tochter River Rose erneut schwanger ist. Dieses Mal darf sie sich mit Mann Brandon Blackstock auf einen Jungen freuen.