Kelly Clarkson: Sie schlägt ihrer Tochter auf den Po!

In einem Radio-Interview verrät die Sängerin: „Ich habe keine Bedenken, ihr den Hintern zu versohlen“

Die Aussagen von Kelly Clarkson, 35, sind schockierend und kaum zu glauben. In einem Radio-Interview verriet die Sänger, dass sie ihre dreijährige Tochter River Rose hin und wieder mal mit Schlägen bestraft.

Unfassbar! Kelly Clarkson gibt offen und ehrlich zu ihre Tochter zu schlagen 

Wie kann man mit solchen Aussagen bloß an die Öffentlichkeit treten? Diese Frage schien sich Kelly Clarkson anscheinend nicht zu stellen. Denn in einem Interview mit dem Radiosender „98.9 The Buzz“ machte die Sängerin ein schockierendes Geständnis, welches so einige Eltern zum Kopfschütteln brachte. Und wir sind uns sicher, dass dies noch einen riesen Shitstorm mit sich bringen wird.

Gegenüber dem Radiosender verriet die 35-Jährige nämlich, wie sie mit ihrer dreijährigen Tochter River Rose umgeht, wenn sie mal in der Öffentlichkeit herrumschreit oder einen Wutanfall bekommt:

Ich warne sie. Ich sage ihr ‚Ich werde dir auf den Po hauen, wenn du nicht gleich aufhörst‘. Ich habe keine Bedenken, ihr den Hintern zu versohlen, was die Leute nicht unbedingt gut finden. Und ich meine nicht doll schlagen. Und ernsthaft, es hilft.

Wow! Da kann einem das kleine Mädchen nur leid tun. Doch diese Erziehungsmethode kennen leider viele Kinder.  Denn an dieser Stelle stimmt die Moderatorin begeistert ein: „Ich sehe das ganz genauso wie du! Ich bin so froh, dass du das gesagt hast!" ...

 

 

Kelly Clarkson rechtfertigt sich für die Bestrafungsmethode

Doch anstatt in Grund und Boden zu versinken, scheint die Popsängerin sich kein bisschen zu schämen. Im Gegenteil - sie versucht sich sogar zu rechtfertigen, schließlich wurde die Amerikanerin ja auch von ihren Eltern geschlagen: Meine Eltern schlugen mich auch auf den Hintern. Ich entwickelte mich gut in meinem Leben und es ist okay für mich. Also mach ich das auch“, erklärt Kelly in dem Interview.

Ernsthaft? Diese Entschuldigung ist alles andere als angebracht. Und das Schlimme: Die Grammy-Preisträgerin findet es auch völlig in Ordnung, dass ihre Mutter ihrer Schuldirektorin die Erlaubnis gegeben habe, sie zu schlagen, wenn sie etwas falsch gemacht hatte.

Aber es ist verzwickt, denn wenn du so etwas öffentlich machst, bekommt man von vielen Menschen auch Kritik, weil sie sagen, dass es etwas Falsches ist. Aber ich finde nichts falsch am Hinternversohlen.

Nach der Schule sei sie nach Hause gekommen und wäre noch mal geschlagen worden. „Und ich bin ein gesundes Individuum mit viel Charakter!"

Was hältst du von der Erziehungsmethode? Stimme unten ab! 

Was hältst du von der Erziehungsmethode?

%
0
%
0