Kendall Jenner: Ist sie verflucht?

Die Schwester von Kim Kardashian wird einfach nicht glücklich

Sie ist schön. Sie ist mit knapp 20 Millionen Euro im Jahr 2018 das am besten bezahlte Model der Welt. Und doch ist Kendall Jenner, 23, einsam ...

Ist Kendall Jenner beziehungsunfähig?

Gerade ging wieder eine Beziehung in die Brüche - diesmal mit dem Profi-Basketballer Ben Simmons. "Kendall hat Angst, dass sie womöglich beziehungsunfähig ist", verrät ein Insider gegenüber der US-amerikanischen "Life & Style".

Sie verliebt sich leicht, aber es hält nie. Für jemanden mit vielen Unsicherheiten führt es nur dazu, dass sich Kendall noch mehr in Frage stellt. Sie kann nicht erklären, was sie falsch macht.

Da ist natürlich der volle und hektische Terminplan der 23-Jährigen. "Kendall ist nie lange an einem Ort", so die Quelle. "Aber sie ist auch sehr schüchtern, was es nicht leicht macht, Jungs kennenzulernen." Und obwohl sie als Model sehr erfolgreich ist, fühlt sie sich nicht immer wohl in ihrer Haut.

 

 

"Die Männer bleiben nicht bei ihr, weil es Drama um ihre Familie gibt"

Als Jugendliche wurde Kendall als Twiggy Girl gehänselt und fand sich im Vergleich mit ihren kurvigen Schwestern nicht sexy.

Es hört sich verrückt an, aber sie hat immer noch ein Problem mit ihrem Selbstbewusstsein, was ihren Körper angeht.

Und dann ist da der Druck, einen Promi daten zu müssen. "Ein 'normaler' Typ würde viel zu sehr eingeschüchtert sein. Selbst Promi-Männern geht es so. Die Männer bleiben auch nicht bei ihr, weil es das Drama um ihre Familie gibt. Schon mal vom Kardashian-Fluch gehört? Niemand will herausfinden, ob es auch einen Jenner-Fluch gibt."

 

 

Und so ist Kendall meistens alleine - und ihr unglückliches Privatleben stresst sie sichtbar. "Sie ist so dünn. Ihre Familie und Freunde machen sich echt Sorgen um sie."

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Kendall Jenner schwanger? Mit diesem Foto überrascht sie alle

Kendall Jenner vs. Kaia Gerber: Riesen-Zoff um Harry Styles