Kendall Jenner: Zerbricht sie an ihrer Einsamkeit?

Das Model fühlt sich komplett allein gelassen!

Als Model hat Kendall Jenner, 22, im vergangenen Jahr 22 Millionen US-Dollar verdient. Dass Geld allein aber nicht glücklich macht, bekommt die Beauty nun auf schmerzhafte Weise zu spüren …

Kendall Jenner in Lebensgefahr

Es war die Schockmeldung der letzten Woche: Kendall Jenner schwebte offenbar in Lebensgefahr, weil sie einen Cocktail aus Alkohol und Drogen intus hatte. Aus ihrem Bekannten-Umfeld hieß es:

Sie war an dem Abend fix und fertig. Sie warf Pillen ein und spülte sie mit Whiskey runter.

Doch was hatte Kendall so aufgewühlt?

Alle wenden sich von ihr ab!

Wie das amerikanische OK!-Magazin jetzt berichtet, scheint die 22-Jährige mehr und mehr zu vereinsamen. Hatte sie bisher ohnehin schon kaum Freunde, sollen sich nun auch ihre BFFs Gigi Hadid, 22, und Kaia Gerber, 16, von ihr abgewendet haben. Gemeinsam verbringen sie lieber Zeit ohne Kendall.

Ähnlich verhält es sich mit ihren drei Schwestern, die derzeit komplett auf sich selbst fokussiert sind. Während Kourtney, Kim, Khloe und Kylie Familien gründen und im Baby-Glück schweben, führt Kendall eine weniger glückliche Beziehung mit dem US-Basketballspieler Blake Griffin, 29 …

Mobbing-Drama

Außerdem wird Kendall permanent von anderen Mädchen im Modelzirkus angefeindet, weil sie ihr den schnellen Erfolg missgönnen. Jetzt hat sich die Halbschwester von Kim Kardashian, 37, erst einmal zurückgezogen. Sie lief keine der Frühjahrschauen mit, sondern will sich auf sich selbst konzentrieren. Eigenen Angaben zufolge leidet sie unter starken Angstattacken.

Kendall hasst es, zu reisen, sie fühlt sich schlecht wegen ihrer Akne, 

erklärt ein Insider. „Und sie fühlt sich ausgegrenzt von den anderen Models, die ihr den Erfolg missgönnen. All der Stress ist etwas zu viel für sie geworden.

Es bleibt zu hoffen, dass Kendall an dem zunehmenden Gefühl der Einsamkeit nicht zerbricht …

 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei