Khloé Kardashian denkt „jeden Tag“ über Nasen-OP nach

Die Reality-Queen ist unzufrieden mit ihrem Gesicht

Khloé Kardashian, 34, Reality-Star und Schwester von Kim Kardashian, hat offen darüber gesprochen, dass sie sich eine Schönheits-OP wünscht. Die frischgebackene Mutter erklärte sogar, „jeden Tag“ darüber nachzudenken.

Nasen-OP für Khloé Kardashian?

Khloé Kardashian ist, genau wie ihre Schwestern, ein großer Fan davon, Bilder von sich selbst bei Instagram zu posten. Unter eines dieser Fotos schrieb ein Follower: „Hatte sie eine Nasen-OP oder ist das nur sehr gutes Contouring?“

Daraufhin antwortete Khloé:

Eines Tages werde ich wahrscheinlich eine [Nasen-OP] machen lassen, weil ich jeden Tag daran denke. Aber ich hab Angst davor, deswegen ist es bis jetzt nur Contouring.

 

 

🖤

Ein Beitrag geteilt von Khloé (@khloekardashian) am

 

Fan von Schönheits-OPs

In einem früheren Interview mit der amerikanischen „Cosmopolitan“ sagte sie, dass sie nichts gegen Schönheits-OPs habe.

Wir haben eh alle jeden Tag eine Maske auf

, so die Neumutter. Sie verglich plastische Chirurgie mit Haarefärben und meint: „Auch, wenn man seine Haare färbt, verändert man, wer man ist und ich finde nicht, dass da irgendwas falsch dran ist.“ Solange man es für sich selbst und nicht für einen Mann tue, finde sie Schönheits-OPs absolut in Ordnung.

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News 

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links