Khloé Kardashian stellt Ehemann Lamar Odom Ultimatum!

Er muss sich zwischen ihr und den Drogen entscheiden

Es ist ein scheinbar unendlicher Teufelskreis: Seit Jahren ist Lamar Odom, 35, drogensüchtig. Mit seinem Verhalten hat er nicht nur sich selbst geschadet, sondern auch die Ehe mit Noch-Ehefrau Khloé Kardashian, 31, aufs Spiel gesetzt. Diese trennte sich im Jahr 2013 von dem NBA-Star, nachdem er sein Problem nicht in den Griff bekommen hat. Nach dem tragischen Koma von Lamar soll Khloé ihn nun ein letztes Mal vor die Wahl gestellt haben: Entweder sie, oder die Drogen.

Wird Lamar den Absprung schaffen?

Auch wenn Lamar Odom durch seinen exzessiven Drogen-Konsum fast sein Leben verloren hätte, hat sein Zusammenbruch aus jetziger Sicht auch eine positive Folge: Er hat die wahrscheinlich letzte Chance von Khloé Kardashian bekommen sich zu ändern. Gefühle für den Profi-Basketballer sind definitiv noch da, denn der Reality-TV-Star wich seit seiner Einlieferung ins Krankenhaus nicht von seiner Seite. Dennoch könnte sich das Verhältnis der beiden in Sekunden wieder ändern.

Wie „TMZ“ berichtet, soll die 31-Jährige Lamar ein Ultimatum gestellt haben. Wie eine Quelle gegenüber dem Onlineportal berichtet, soll Khloé genervt von den Menschen sein, die behaupten sie wäre naiv zu glauben, Lamar könnte sich ändern. Nachdem sie sich dazu entschlossen hat die Scheidung vorerst auf Eis zu legen, wurden erstmals Stimmen laut es könnte eine falsche Entscheidung gewesen sein.

Khloé macht ernst - greift er erneut zu den Drogen, ist sie weg!

Für Khloé selbst ist es allerdings eine Herzensangelegenheit ihrem Liebsten zu helfen. Wie der Insider berichtet, soll die Schwester von Kim Kardashian, 35, gesagt haben, sie wüsste besser als jeder andere Mensch über seinen Kampf mit den Drogen bescheid. Zudem wäre sie die einzige Person, die er noch hätte. Gleichzeitig ist sie aber auch jederzeit bereit den Kontakt zu dem 35-Jährigen abzubrechen, sollte dieser erneut rückfällig werden.

Es bleibt zu hoffen, dass Lamar sich dem Ernst der Situation bewusst ist und zukünftig die Finger von den Drogen lässt - nicht für Khloé, sondern sich selbst zu Liebe.