Khloé Kardashian: Zurück zu Ex Tristan?

"Wir machen alle Fehler"

Macht Khloé Kardashian, 35, einen Rückzieher? Das It-Girl hat Tristan Thompson, 28, vor wenigen Monaten verlassen, nachdem er sie mit Kylie Jenners, 22, bester Freundin Jordyn Woods, 22, betrogen hatte. Kommt es jetzt zur großen Versöhnung?

Gibt Khloé Tristan eine 3. Chance?

Khloé, tu es nicht! Die Schwester von Kim Kardashian hatte ihrem Ex Tristan bereits verziehen, dass er ihr während der Schwangerschaft ihrer gemeinsamen Tochter fremdgegangen ist. Doch als sei das nicht schon schlimm genug und demütigend zugleich, knutschte der Basketballer auch noch öffentlich mit Kylies ehemaliger bester Freundin Jordyn. Zu viel für die 35-Jährige, die endgültig einen Schlussstrich zog.

Seither geht Khloé alleine durchs Leben - das Sorgerecht für ihre Tochter True teilt sich das Ex-Paar. Aber verbindet die kleine True die beiden so sehr, dass Khloé wirklich wieder über ein Liebes-Comeback nachdenkt? 

Ich glaube nicht, dass er (Tristan, Anm. d. Red.) ein schlechter Mensch ist. Wir machen alle Fehler,

verteidigte sie ihren Ex-Freund im Interview mit "Hollywood Life". 

Ich werde nur leiden, wenn ich an dieser Wut festhalte und in dieser Rolle bleibe. Ich denke nun: 'Okay, das ist mir passiert, aber ich werde nicht daran sterben.'

 

"Tristan und True haben ihre eigene Beziehung"

Die "Keeping Up With the Kardashians"-Darstellerin stehe in keiner romantischen Beziehung mehr zu Tristan, dennoch wünsche sie sich aus Liebe zu ihrem gemeinsamen Kind ein gutes Verhältnis zu ihrem Verflossenen. 

Er  hat ihr nie wehgetan. Tristan und True haben ihre eigene Beziehung.

Khloé habe aktuell kein Interesse daran, andere Männer kennenzulernen. Sie wolle zukünftig nur noch ihr Wohlbefinden und ihre Tochter in den Mittelpunkt stellen. "Ich treffe mich gerade mit niemandem. Ich bin nicht in Eile und brauche auch nicht wirklich mehr als jetzt", gestand sie.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Khloé Kardashian: Schwanger von Tristan Thompson?

Mord-Skandal um Khloé Kardashian: "Ich werde dich umbringen"