Kim Gloss: Lustiges „DSDS“-Flashback-Video

Die Sängerin verwandelt sich zurück in ihr Ich aus dem Jahr 2010

Musikalisch ist es um Sängerin Kim Gloss, 23, still geworden - stattdessen hat sie seit über einem Jahr einen eigenen YouTube-Channel. Auf diesem gibt sie ihren Fans regelmäßig Tipps in Sachen Styling. Nicht umsonst trägt Kim, die mit Nachnamen eigentlich Debkowski heißt, den Spitznamen „Gloss“. Schon zu „DSDS“-Zeiten war die Blondine für ihre aufwendigen Looks bekannt. Damals waren ihre Kenntnisse in Sachen Make-up allerdings noch etwas begrenzt. Umso lustiger ist das neuste Video, in dem sie sich in wenigen Minuten in die Kim aus dem Jahr 2010 verwandelt.

Kim erlebt „DSDS“-Revival

Mehr ist mehr! Vor fünf Jahren schon war Kim Gloss großer Make-up-Fan. Damals war die Foundation allerdings noch eine spur dicker und der Kajal-Strich deutlich breiter. Auch pinker Lippenstift und künstliche Wimpern dürften bei der Beauty-Queen nicht fehlen. In ihrem neusten YouTube-Video schminkt sich die 23-Jährige noch mal genau so wie im Jahr 2010 und muss beim Blick in den Spiegel selber über ihren Anblick schmunzeln.

Viele von euch haben mir Nachrichten geschrieben, ob ich mich nicht mal so schminken kann, wie ich mich damals zu ‚DSDS‘-Zeiten geschminkt haben. Also … total grässlich!

Jugendsünde Waschbär-Augen

Aus heutiger Sicht betrachtet, ist Kim von ihrem damaligen Styling nicht mehr ganz so überzeugt. Dennoch lacht sie gerne über ihre vergangenen Schmink-Fauxpas: „Unglaublich! Also ich verstehe nicht, wieso ich mich so geschminkt habe. Aber jeder hat seine Jugendsünden“. Richtig! Umso sympathischer, wenn man so frei raus über diese lachen kann.

Als die Sängerin fertig mit ihrem Make-up ist, fehlt nur noch eins für den authentischen „Kim Gloss Look“ von 2010: eine schwarze Perücke. Am Ende ist sie kaum wieder zu erkennen und selbst der Kameramann kann sich ein Lachen nicht verkneifen.