Kim Kardashian: Balmain-Kleider als Motivation zum Abnehmen

Bei diesem Anblick purzeln die Kilos bei der Zweifachmama garantiert

Knapp 30 Kilo nahm Kim Kardashian während der Schwangerschaft mit Sohn Saint West zu. Enger Familienfreund: Balmain-Designer Olivier Rousteing mit Kim und Kourtney Kardashian. Das französische Modehaus ließ Kim nun Motivation in Form von sechs Kleidern zukommen.

Kim Kardashian, 35, hat sich ein hohes Ziel gesteckt: Nach der Geburt ihres zweiten Kindes im Dezember möchte sie rund 20 Kilo abspecken! Zum Glück hat die Zweifachmama eine Extra-Portion Motivation von keinem geringeren als Familienfreund und Designer Olivier Rousteing bekommen - in Form von sexy Balmain-Kleidern. Dafür lohnt es sich doch mal abzuspecken.

„Besondere Lieferung! Danke, Olivier Rousteing und Balmain für die Motivation!!! LOL“, schrieb Kim am Montag auf ihrem Instagram-Account zu einem Foto von nicht einem, nicht zwei, sondern gleich sechs hautengen Kleidern des französischen Modehauses. Neben den knappen Mini-Dresses aus Mesh oder Wildleder gab’s für die Liebste von Rapper Kanye West gleich noch eine Leggings und zwei breite Taillengürtel dazu.

 

 

#SpecialDelivery Thank you @olivier_rousteing and @balmain for the motivation!!! LOL #SOON

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

 

Cheesecake in Paris

Der 30-jährige Designer ist gut mit dem Ehepaar West befreundet und ließ Kim 2014 bereits für eine Balmain-Kampagne modeln. Daran ist derzeit wohl nicht zu denken. Denn während ihrer zweiten Schwangerschaft mit Söhnchen Saint nahm die dralle Brünette rund 27 Kilo zu, die sie nun unter anderem mit Hilfe der Atkins Diät wieder loswerden möchte.

In ihrer Reality-Show „Keeping Up With The Kardashians“ sah man Kim des Öfteren ihren Schwangerschaftsgelüsten nachgehen. So scheute sie keine Kosten und flog sogar nach Paris, um ihren liebsten Cheesecake zu bekommen.

18 Kilo sollen purzeln

Erste Erfolge ihrer Diät haben sich aber tatsächlich schon gezeigt. Wie Kim ihren Fans mitteilte, ist die Hälfte der überschüssigen Babypfunde schon runter. Für die 35-Jährige ist das jedoch noch nicht genug. Weitere 18 Kilo sollen purzeln.

„Ich habe 27 Kilo während meiner Schwangerschaft zugenommen, aber in den letzten Jahren schon 10 zu viel drauf gehabt. Also ist es Zeit, nun wirklich mein Ziel zu erreichen“, schrieb Kim im Januar auf Twitter.

Ich freue mich so sehr! Ich habe schon 13 Kilo runter, aber noch 18 Kilo vor mir! Ich bin total fokussiert. Ich werde euch meine Workouts in meiner App zeigen und meinen Atkins-Plan mit euch teilen!