Kim Kardashian hat genug: Kanye West soll zum Anti-Aggressions-Training

Der Rapper wird zu oft und zu schnell zum echten Bad Boy

Kim reicht's - sie schickt ihren Gatten zum Anti-Aggressions-Training. Kanye West ist dafür bekannt, öfter mal aus seiner Haut zu fahren ... Es wäre doch schön, wenn Kanye seinen Kindern bald ein besseres Vorbild ist.

Ja, Kanye West ist ein Musiker, der dem Klischee eines Rappers wirklich nahe kommt: Der 38-Jährige pöbelt ziemlich gern - auch in der Öffentlichkeit und stellt damit nicht nur sich selbst in ein fragwürdiges Licht. Kim Kardashian, 35, hat von den peinlichen Aussetzern mittlerweile genug und schickt ihren Gatten jetzt zum Anti-Aggressions-Training.

Bad Boy Kanye

Dass Kanye West inmitten seiner eigener Show anlässlich der zweiten Fashion-Kollektion ausgerechnet wieder Taylor Swift beleidigen musste, war zunächst nicht abzusehen. Versteckt in einer Songzeile holte der Rapper dann aber zum verbalen Schlag aus, den Taylor nur wenige Tage später - ebenfalls öffentlich - erfolgreich verpuffen ließ.

Nur ein kleines Beispiel dafür, dass Kanye gern unnötig übertreibt; dabei bleibt es manchmal leider nicht nur bei beleidigenden Sätzen, er wird öfter auch mal handgreiflich - besonders gegenüber Reportern.

Das ist nicht nur für den 38-Jährigen im Endeffekt echt unangenehm, auch seine eigene Familie leidet unter den Ausrastern. Schließlich ist der Künstler bereits Papa von zwei kleinen Kindern und hat eine Frau an seiner Seite, die eigentlich auf wohlerzogene Männer steht.

Es reicht!

Deshalb ist es wirklich nicht verwunderlich, dass es Kim Kardashian nun ein für allemal reicht! Schon vor einiger Zeit wurde spekuliert, ob diese Ehe bald in die Brüche geht und schon damals sollen Kanyes Aggressionsschübe dafür verantwortlich gewesen sein.

Ein Vertrauter erzählt gegenüber "RadarOnline":

Kanye konnte noch nie gut mit Stress umgehen. Lange konnte er die Dinge noch unter Kontrolle halten, aber mittlerweile ist es echt schlimm. Er ist eine tickende Zeitbombe und es ist unerträglich, mit ihm zusammen zu sein.

 

Kim will ihren Gatten deswegen so schnell wie möglich zum Anti-Aggressions-Training schicken, damit sich die ganze Situation wieder entspannt. Ansonsten sieht es für diese Beziehung wohl schlecht aus ...

Hier ein Video zum Thema: