Kim Kardashian nach Überfall wieder zu Hause in Los Angeles

Der "KUWTK"-Star und ihre Familie haben New York verlassen

Auch Kim Kardashian weiß, dass es zu Hause am Schönsten und vor allem am sichersten ist. Und so ist der „KUWTK“-Star nach dem Raubüberfall in Paris und ihrem anschließenden Aufenthalt in New York wieder in ihrer Heimat Los Angeles.

Kim incognito

Versteckt unter Cappy und Kapuze verließ Kim mit North West auf dem Arm erstmalig ihr Apartment und stieg in ein wartendes Auto ein, welches den „KUWTK“-Star und ihren Gatten Kanye West sowie ihren Sohn Saint zum Flughafen brachte.

Privatjet nach Hause

In einem Privatjet ging es für die Familie, darunter auch Mutter Kris Jenner, zurück in die Heimat Los Angeles, wo sie Stunden später beim Aussteigen aus dem Flugzeug gefilmt wurden.

Neue Details

Inzwischen zieht der Raubüberfall auf Kim Kardashian noch weitere Kreise - so könnte nun auch ihr Bodyguard Pascal Duvier, 43, von der Polizei befragt werden. Der Leibwächter war zur Zeit des Vorfalls nicht an Kims Seite.