Kim Kardashian: Schockierendes Beauty-Geheimnis

Hat sie sich Rippen entfernen lassen?

Reality-TV-Queen Kim Kardashian, 38, macht keinen Hehl aus ihrer Beauty-OP-Sucht. Hat sie sich für ihre Wespentaille nun erneut unters Messer gelegt?

Taillen-Traum(a) bei der Met Gala

Ihre Schönheit ist ihr Kapital! Dafür nimmt Kim Kardashian horrende Kosten und Schmerzen in Kauf. Dass sich die vierfache Mutter schon allerlei Beauty-Behandlungen unterzog, ist kein Geheimnis. Von ihrem Aussehen war sie schon immer besessen: Zum 14. Geburtstag wünschte sich Kim von ihrem Vater Robert Kardashian (†59) keine Barbie-Puppe, sondern Schminkunterricht an einer Make-up-Schule. Aber was sind schon Concealer und Lippenstift gegen eine lebensgefährliche Operation?!

 

Embed from Getty Images

 

Denn Kims Taille war bei der Met Gala im Mai so schockierend schmal, dass Fans vermuten: Die Vierfachmama hat sich zwei Rippen entfernen lassen! "Ihr Körper sieht total verrückt aus", ätzte ein Follower nach diesem Auftritt auf Instagram.

Hat sich die 38-Jährige ihre Sanduhr-Figur etwa zurechtschnippeln lassen?

 

 

Das ist Kims Beauty-Geheimnis

Nein! Für ihre schmale Silhouette zwängte sich Kim in ein Korsett.

Die Anfertigung hat sieben Monate gedauert. Die Anproben waren in Montreal, L.A. und Paris,

verriet sie auf Instagram. Jeden Tag musste die Frau von Kanye West, 42, Atemübungen absolvieren, um die Partynacht darin zu überstehen.

Was tut man nicht alles für den perfekten Wow-Look ...

Text: Julia Dreblow

Noch mehr Star-News - vom Liebes-Drama bei Sophia Thomalla bis hin zu Daniela Büchners Mega-Skandal auf Mallorca - liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu!

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Kim Kardashian & Kanye West: Führen sie eine offene Ehe?

Kim Kardashian: Sie schmeißt alles hin!