Kim Kardashian: "Taylor Swift lügt!"

Der Endlos-Streit um Kanye Wests Song "Famous" geht weiter

Der Streit zwischen Kanye West und Taylor Swift geht schon ewig. Jetzt hat sich Kanyes Ehefrau Kim Kardashian auch noch eingemischt. Sie sagt: Der Ursprung ihrer Hass-Liebe diesen Vorfall zurück. Im Jahr 2009 gewann Taylor ihren ersten MTV-Award. Während ihrer Dankesrede stürmte Kanye West auf die Bühne. Er nahm ihr das Mirko aus der Hand und sagte, dass Beyoncé den Preis viel mehr verdienen würde als Taylor. Mal Freund, mal Feind. Eigentlich hatten sich Kanye und Taylor nach Jahren des gekonnten Ignorierens nun endlich angefreundet. Jetzt herrscht wieder Funkstille. Grund für die Funkstille ist Kanyes Song Gute alte Zeiten, als Kim und Taylor noch Freundinnen waren. Im Interview hat Kim Taylor Swift jetzt eine Lügnerin genannt. Taylors Kommentar:

Der Streit zwischen Kanye West, 39, und Taylor Swift, 26, geht in die nächste Runde. Der Grund: Kanyes Ehefrau Kim Kardashian, 35, hat den Streit wieder aufgewärmt. Im "GQ" -Interview sagt sie: "Taylor lügt. Und macht meinen Mann schlecht, nur dann Opfer zu spielen." Puh, bei so einem Spruch, lässt Taylor natürlich nicht lange auf ihre Reaktion warten. Was Taylor zu den Vorwürfen von Kim gesagt, erfahrt ihr hier!

Kim Kardashian: Taylor Swift ist eine Lügnerin
 

Kanye West und Taylor Swift verbindet eine Art Hass-Liebe. Mal reden sie nicht miteinander, dann schicken sie sich Blumen. Gerade herrscht wieder Funkstille. Der Grund ist der Songtext aus Kanyes Song "Famous". Darin rappt er: "Ich habe das Gefühl, Taylor und ich sollten Sex haben. Warum? Ich habe diese Schla*** berühmt gemacht."

Uhhh, das fand Taylor gar nicht lustig! Kanye West behauptet aber, er hätte Taylor den Song davor gezeigt und sie hätte ihre Erlaubnis gegeben. Jetzt meldet sich Kanyes Ehefrau zu Wort. Im Interview mit der "GQ" bestätigt sie, dass Taylor sehr wohl von dem Text gewusst hat!

Geheimes Video: Wusste Taylor von der Textzeile?

Im Moment steht Aussage gegen Aussage. Taylor sagt, sie wusste von nichts. Kanye sagt, dass sie die Zeile kannte und sogar lustig fand. Im Interview nimmt Kim Kardashian ihren Mann in Schutz.

Ich schwöre, mein Ehemann wird so durch den Dreck gezogen, dabei hielt er sich ans Protokoll und hat sogar angerufen, um die Erlaubnis zu bekommen. Welcher Rapper macht das schon?

Laut Kim wurde das Gespräch zwischen West und Swift sogar gefilmt. "So viele hochangesehene Leute aus dem Musikgeschäft waren in diesem Moment dabei." Doch das Video darf nicht gesendet werden. Der Grund: Taylors Anwälte hätten dafür gesorgt.

Taylor Swift: "Ich wusste von nichts! Wieso lasst ihr mich nicht in Ruhe?"

Gleich nachdem das Interview veröffentlich wurde, bekam das "GQ"-Magazin eine Stellungnahme von Taylor Swifts Sprecherin. Laut  US-"Glamour" sei darin zu lesen, dass Taylor geschockt und gedemütigt gewesen sei, als sie den Song nach Kanyes Fashion-Show zum ersten Mal hörte. Weiter sagt die Sprecherin, dass weder Taylor noch ihr Team irgend etwas von den Textzeilen wussten.

Taylor verstehe nicht, warum Kim Kardashian und Kanye West sie mit der Sache nicht in Ruhe lassen, sondern das Thema immer wieder aufwärmen.

Der Streit, der schon ewig geht: Kanye West disst mal wieder Taylor Swift. Seht hier das Video:

 

 

Was gaubt ihr? Wusste Taylor Swift von der Textzeile?

%
0
%
0