Kim Kardashian: Überraschende Enthüllung über ihre Tochter

Fragwürdige Erziehungs-Methoden

Um ihre berühmten Kurven zu erhalten, achtet Kim Kardashian, 39, seit jeher penibel auf ihre Ernährung. In einer Q&A-Runde auf Twitter offenbarte die Influencerin nun, dass auch ihre Kinder einen strikten Diätplan haben.

Kim Kardashian verrät ihre Diät

Seit der Geburt ihres Sohnes Saint im Dezember 2015 hält sich Kim an ein eisernes Diät-Programm. Darin sind nicht nur Süßigkeiten und Kohlenhydrate Tabu, sondern auch Fleisch. Das gab die weltbekannte Infliencerin jetzt in einer Frage-Runde auf Twitter zu. Als ein Fan wissen wollte, wie sie sich ernährt, antwortete die zweifache Mutter:

Ich esse meistens pflanzenbasiert. Kein Fleisch mehr.

Doch damit nicht genug. Kim gewährte weitere tiefe Einblicke in ihren Diät-Plan. So verriet sie, dass sie gern Haferbrei und vegane Würstchen frühstückt und sich sonst gern mal Tacos und Salat gönnt.

 

 

Ihre Kinder dürfen nicht alles essen

Doch nicht nur auf ihre eigene Ernährung achtet Kim Kardashian penibel. Während der Online-Fragerunde plauderte sie aus, dass auch Töchterchen North, 6, bei weitem nicht alles isst. "Sie ist Pescetarierin", offenbarte das Kurven-Wunder. Dies bedeutet, dass die Kleine ebenfalls auf Fleisch verzichtet und stattdessen zu Fisch greift.

 

 

Damit dürften die Lieblings-Gerichte vieler Kinder wie Spaghetti Bolognese oder Schnitzel bei North nicht auf den Tisch kommen. Für diese Erziehungsmethode erntet das Model nicht nur Lob. "Hört auf, Kinder auf Diät zu setzen!" fordert ein Fan und ein anderer meint: "Muss das wirklich sein?" Auch wenn diese Erziehungsmethode auf den ersten Blick etwas unkonventionell erscheint - vielleicht hat die kleine North auch einfach nur Spaß daran, an Karotten und Fischstäbchen zu knabbern, anstatt Hähnchenkeulen und Schokolade zu naschen.

 

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Kanye West & Kim Kardashian: Sex-Therapie um ihre Ehe zu retten

Kim Kardashian & Kanye West: Baby Nummer 5?