Kim und Kanye: Sex-Flaute

Er wendet sich an Gott, sie an ihre Follower

Kim Kardashian, 39, hat zwar einen Rapper geheiratet, der auch immer wieder für den ein oder anderen Skandal in den Medien sorgt - doch im Bett sollen die Gemüter kaum noch erhitzen. Von Leidenschaft und einem aufregenden Sexleben fehle bei dem Kurvenwunder jede Spur.

Kim Kardashian auf Sex-Entzug? Für Kanye zeigt sie sich besonders fromm

Er will nicht, dass seine Frau sich auf "Instagram" so freizügig zeigt. Sie hätte gerne mehr Sex. Aber im Schlafzimmer von Rapper Kanye West und seiner Frau Kim Kardashian soll laut des "National Enquirers" totale Flaute herrschen. Angeblich habe Kim sogar schon die Scheidungspapiere aufsetzen lassen. "Kim und Kanyes Sexleben existiert seit mindestens zwölf Monaten nicht mehr," soll ein Insider verraten haben. Kaum vorstellbar, dass die 39-Jährige mit den heißen Kurven ihren Liebsten nicht mehr verführen kann.

Sie schlafen in getrennten Schlafzimmern und brauchen oder wollen das Körperliche nicht mehr. Jedenfalls Kanye nicht. Und das Letzte, was Kim tun wird, ihn anzubetteln, mit ihr zu schlafen.

Stattdessen bekomme die vierfache Mutter ihren Kick davon, ihren Körper sehr sexy auf ihren Social-Media-Kanälen zu inszenieren. "Kim lässt sexy Fotos machen, aber Kanye hat ihr gesagt, sie sei zu sexy und solle sich verhüllen," so die Quelle weiter. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

Seitdem erkenne man auf dem "Instagram"-Profil der Beauty tatsächlich eine leichte Veränderung. Die provokanten Posts sind offenbar weniger geworden, stattdessen promotet die Unternehmerin fleißig ihre eigenen Markenprodukte wie ihre Kosmetiklinie oder die neue Kollektion ihrer eigenen Shapewear-Marke. Statt den einst sexy Nacktbildern erheitern nun Bilder von Kim in langen Gewändern das Gemüt ihres Gatten.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

Der Kinder zuliebe: Kim & Kanye wahren den Schein

Grund dafür sei die Religion des Rappers: Kanye hat eigenen Angaben zufolge gerade zu Gott gefunden. Doch seine Frau wolle sich davon nicht ihr ganzes Leben verändern lassen.

Kim hat ihm gesagt: ‘Bloß weil du auf einer Reise bist, heißt das nicht, dass ich am selben Punkt bin wie du’.

Das Paar hat 2014 geheiratet. Freunde sind sich sicher, wären die vier Kinder nicht - North, 6, Saint, 3, Chicago, 1, und Psalm (sechs Monate) - , dann hätten sich die beiden schon längst getrennt. "Kim hat die Scheidungspapiere schon fertig machen lassen, und ihre Anwälte stehen bereits, sie einzureichen, aber sie hat noch nicht den Abzug gedrückt," so der Insider. "Das Einzige, das sie und Kanye verbunden hält, sind die Kinder - und natürlich ihr Image."

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Kim Kardashian & Kanye West: Baby Nummer 5?

Kim Kardashian zu Kanye West: Psychiatrie oder Scheidung!