Knutschverbot? Eiszeit zwischen Heidi Kum und Vito Schnabel

Das Paar würdigt sich keines Blickes bei den US Open in New York

Was ist denn da bitte passiert? Noch vor wenigen Tagen wollte Heidi Klum, 41, ihre Finger am liebsten gar nicht mehr von ihrem neuen Freund Vito Schnabel, 28, lassen und jetzt herrscht zwischen dem Paar Eiszeit bei den US Open. Ist bereits die erste Krise in Sicht?

Kaum ein Promi beherrscht das Blitzlichtgewitter und die roten Teppiche so gut wie die „GNTM“-Jurorin. Die vierfache Mutter weiß ganz genau, wie sie mit den Medien zu spielen hat und an welchen Fäden sie ziehen muss, um sich so gut wie möglich zu präsentieren. Natürlich soll da auch ihre männliche Begleitung ins rechte Licht gerückt werden. 

Funkstille bei Heidi & Vito

Doch gestern, 8. September, gab es keine erneute Aufführung der Heidi-und-Vito-Knutsch-Show. Denn während des großen Tennis-Turniers wirkte das Paar distanziert. Keine Liebkosungen und Küsse. Sie würdigten sich nicht mal eines Blickes. Besonders der Kunst-Händler schaute schlecht gelaunt in die Gegend. 

Wird ihm alles zu viel?

Hat er etwa schon genug von der Medienpräsenz mit Heidi? Ohnehin gilt er als Kamerascheu und meidet eher das Rampenlicht. Hat der 28-Jährige etwa ein Knutschverbot für seine Geliebte ausgesprochen? 

Sollte es wirklich auf eine langfristige Beziehung mit Heidi hinauslaufen, muss er sich wohl mit ihren öffentlichen Auftritten abfinden, denn die sonnt sich nur zu gern im Scheinwerferlicht.