Kourtney Kardashian immer dünner: Geht ihr Fitnesswahn zu weit?

Nach Trennung von Scott Disick: Die Dreifach-Mutter nimmt weiter ab

Kourtney Kardashian kann wirklich stolz auf ihren durchtrainierten Body sein - allerdings geht ihr Fitnesswahn langsam zu weit. Noch im März diesen Jahres war Kourtney Kardashian deutlich fülliger. Kourtney Kardashian und Scott Disick

Auch wenn sich Kourtney Kardashian, 36, nach der Trennung ihres Langzeit-Freundes Scott Disick, 32, als starke, unabhängige Frau präsentiert, scheint das Liebes-Aus doch seine Spuren an der Schwester von Kim Kardashian, 35, hinterlassen zu haben. Der Vater ihrer drei Kinder hatte Kourtney im Juli dieses Jahres mit seiner Ex-Freundin betrogen. Dies scheint große Selbstzweifel in ihr ausgelöst zu haben, denn seit sie wieder Single ist, übt das TV-Sternchen einen regelrechten Sportmarathon aus.

Radikales Abnehmprogramm

Auf den neusten Instagram-Schnappschüssen ist Kourtney Kardashian erschreckend dünn geworden. Noch vor einigen Monaten war die älteste der Kardashian-Schwestern ebenso wie Kim für ihre heißen Kurven bekannt. Mittlerweile ist davon nicht mehr viel übrig geblieben, denn die 36-Jährige hat ordentlich abgespeckt.

Hat Kourtney Angst erneut verletzt zu werden?

Ein aktuelles Foto auf dem sozialen Netzwerk zeigt Kourtney im goldenen Body auf einem Fitness-Gerät. Auffällig sind dabei besonders ihre dünnen Arme und Beine. Die Armenierin scheint allerdings glücklich mit ihrem neuen Ich zu sein, denn sie strahlt glücklich in die Kamera.

Ob der krasse Fitnesswahn von ihrer angeblich heißen Affäre zu Justin Bieber, 21, kommt? Noch immer ist unklar, ob die beiden sich tatsächlich daten, da keiner von beiden bisher ein offizielles Statement abgegeben hat. Traurig, dass der Seitensprung von Scott so große Selbstzweifel in Kourtney ausgelöst haben muss, dass sie diese nun nur mit extremem Sport kompensieren kann.

Wie stark sich Kourtney in Bezug auf Männer verändert hat, könnt ihr im nachfolgenden Video sehen:

 

 

Findet ihr auch, dass Kourtney es mit dem Sport übertreibt?

%
0
%
0
%
0