Krebskranke Shannen Doherty: Lichtblick für "Charmed"-Star

Die Schauspielerin konnte eine Einigung im Rechtsstreit mit ihrem Ex-Manager Steven Blatt erzielen

Shannen Doherty kämpfte an allen Fronten. Jetzt kann der Shannen Doherty leidet an Brustkrebs im fortgeschrittenen Stadium.  Mit

Shannen Doherty, 45, kann zumindest einen kleinen Triumph für sich verbuchen. Die schwer kranke ehemalige Darstellerin der US-Serie "Charmed" einigte sich nun mit ihrem Ex-Manager Steven Blatt, dem sie vorgeworfen hatte, mitverantwortlich für ihre Brustkrebs-Erkrankung gewesen zu sein. 

Shannen Doherty erzielt Einigung in Rechtsstreit

Shannen Doherty und ihr Ex-Manager Steven Blatt sollen im 15-Millionen-Dollar-Rechtsstreit zu einer Einigung gekommen sein. Demnach willigten beide Seiten ein, den Fall ruhen zu lassen, unter der Bedingung, dass Blatt seiner ehemaligen Klientin eine geheime Summe zahle. Das berichtet die US-Website "TMZ". 

Der "Beverly Hills 90210"-Star hatte Steven Blatt verklagt, weil er ihr ein Jahr lang nicht die Krankenversicherung bezahlt habe, weswegen die ehemalige "Charmed"-Darstellerin zu spät zum Arzt gegangen sei. Im März 2016 wurde bei der 45-Jährigen dann Brustkrebs im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert. Seither kämpft die 45-Jährige mit Hilfe einer Chemotherapie und der Unterstützung ihrer vielen Fans und Freunde gegen die tückische Krankheit.

Ex-Manager erhob schwere Vorwürfe

Erst vor kurzem sorgte der Fall für Schlagzeilen, als Blatt Shannen Doherty vorwarf, sie spiele ihre Krankheit hoch, um weiteren Befragungen durch seine Anwälte zu entgehen. 

Weil die "Charmed"-Darstellerin Fotos von sich kurz und vor der letzten Anhörung auf Instagram postete, die sie unterwegs in New York und Pittsburgh zeigten und nach Australien für eine Fan-Veranstaltung gereist war, behauptet der Geschäftsmann sie sei gar nicht so krank.

Video: Shannen Doherty wie verhext