Kristina Yantsen: Neue Frisur lässt sie zehn Jahre älter aussehen

Die „Bachelor“-Gewinnerin trägt nun pechschwarze Haare

Was hat sie nur getan?! „Bachelor“-Schönheit Kristina Yantsen, 25, zeigt ihren neuen Look und erntet krasse Fan-Reaktionen.

Kristina Yantsen trägt schwarze Haare

Wie viele Frauen liebt auch Kristina Yantsen die Veränderung. Mal trägt die „Bachelor“-Kandidatin ihre Mähne lockig, mal glatt und mal mit hellen Highlights. Der neue Look der 25-Jährigen überrascht komplett. Bei Instagram präsentierte die Reality-Darstellerin die krasseste Typveränderung ever.

Kristina trägt auf ihrem neuesten Bild pechschwarze Haare und einen schlecht geschnittenen Pony. So sieht die gebürtige Russin glatt zehn Jahre älter aus.

 Mein neuer Look❤️. Wie eine Frisur einen Menschen verändern kann, nicht wahr ? 🙂💇‍♀️ Wie findet ihr meine neue Frisur und die Farbe?,

schrieb sie in dem sozialen Netzwerk.

 

 

„Hässlich“ – so krass reagieren ihre Follower

Ihre Fans sind entsetzt von dieser krassen Typveränderung. Sie schreiben bei Instagram:

Nicht gut😣.

 

Nicht gut, hellbraun steht dir besser!

 

Bitte nicht! Die alte Frisur und Haarfarbe passt definitiv besser zu deinem Look.

 

Tut mir wirklich leid, aber die Frisur gefällt mit überhaupt nicht, steht dir auch überhaupt nicht. Vorher sahst du viel, viel besser aus.

 

Hässlich, ehrlich. Vorher warst du schöner.

 

 

 

Aber bevor Grund zur Sorge besteht: Es handelt sich bei der neuen Frisur natürlich nur um eine Perücke. Offenbar wollte das TV-Sternchen nur einmal testen, wie dieser neue Look bei den Fans ankommt. Und nach diesem Echo wird sich Kristina Yantsen sicher zweimal überlegen, ob sie ihre Haare so verändern wird.

Diese Artikel darfst du nicht verpassen:

Kristina Yantsen: Krankenhaus-Drama um ihren Baby-Bruder

„Promi Big Brother“: Daniel Völz zieht über Ex Kristina Yantsen her!

Nach Liebes-Aus mit Daniel: Kristina Yantsen hat neue Zähne!