Kritik an Laura Müller: "Mitgefangen, mitgehangen"

Deutliche Worte für die Ehefrau von Michael Wendler

05.11.2020 13:18 Uhr

Nach dem Wendler-Eklat hatten viele Mitleid mit dessen Ehefrau Laura Müller, 20! Oliver Pocher, 43, hat da allerdings eine völlig andere Meinung …

Oliver Pocher ätzt gegen Laura Müller

Vor wenigen Wochen sorgte Michael Wendler mit seinem DSDS-Exit und seinen wirren Verschwörungstheorien zur Corona-Pandemie für einen echten Skandal. Obwohl sich Ehefrau Laura Müller wenig später in ihrer Instagram-Story zu Wort meldete und versuchte, mit einem kurzen Statement die Wogen zu glätten, bekam auch die 20-Jährige die bitteren Konsequenzen zu spüren.

Wie der Schlagerstar selbst gerade erst bekannt gab, habe seine Liebste "nahezu alle Firmen verloren". Eine Tatsache, die der 48-Jährige absolut nicht nachvollziehen könne, da die Influencerin in seinen Augen nichts falsch gemacht habe, indem sie sich als "neutral wie die Schweiz" positioniert habe und seine Meinung dementsprechend nicht teilen würde.

Mehr zu dem Skandal um Michael Wendler:

 

 

"Mitgefangen, mitgehangen"

Einer, der allerdings wenig Mitleid mit Laura Müller zu haben scheint, ist Oliver Pocher. In einem neuen, ausführlichen Instagram-Video zur Wendler-Entschuldigung fand der Comedian deutliche Worte für die 20-Jährige. In seinen Augen sei es genau richtig, dass einige Firmen die Zusammenarbeit mit ihr beendet hätten:

Wenn du Teil des Ganzen bist und ihr euch zusammen vermarktet, dann: Mitgefangen, mitgehangen.

 

 

Das hätte auch Michael Wendler klar sein müssen, als er sich zu seinem fragwürdigen Corona-Statement hinreißen ließ: "Sie ist mit dabei. Sie hängt mit dir kausal zusammen. Das ist nun mal so - und das wusstest du auch schon vorher.“ Für Oli sei es ein No-Go, dass sich Laura Müller nur halbherzig zu dem Skandal um ihren Mann geäußert hatte:

Man muss auch mal eine Meinung haben. Auch mit 20 Jahren muss man manchmal sagen: 'Dafür stehe ich oder dafür stehe ich nicht.'

Autsch! Eine heftige Ansage des 43-Jährigen, mit der er allerdings vielen Menschen aus der Seele sprechen dürfte. 

Was sagst du zu Olis Statement?

%
0
%
0