„KUWTK“-Staffelfinale: Trennung von Kourtney und Scott

Für die Dreifach-Mutter ist ihre Entscheidung endgültig

Knapp vier Monate ist es her, dass sich Kourtney Kardashian, 36, und On-Off-Freund Scott Disick, 32, voneinander getrennt haben. Der unehrliche Womanizer hatte die Mutter seiner drei Kinder Anfang Juli mit seiner Ex Chloe Bartoli in Monaco betrogen. Leider wurde der Fremdflirt von Paparazzi auf Fotos festgehalten und so hatte Scott nichts zu seiner Verteidigung vorzubringen. Wie böse die Beziehung zwischen ihm und Kourtney endete, zeigte sich jetzt beim großen Staffelfinale von „Keeping Up With The Kardashians“ am 11. Oktober.

Kourtney am Boden zerstört

Es war keine einfache Zeit für Kourtney Kardashian, als sie davon erfuhr, dass ihr Freund Scott Disick untreu war. Statt die Trennung für sich zu verarbeiten wird bei den Kardashians allerdings jedes noch so kleine Drama mit der Kamera begleitet. In einem Promo-Clip war bereits schon vor einigen Wochen zu sehen, wie sie in Tränen ausbricht, als sie von Scotts Techtelmechtel in Südfrankreich mit Chloe Bartoli erfährt.

Am Sonntagabend, 11. Oktober, ging jetzt das große Staffelfinale von „KUWTK“ auf Sendung und zeigte, wie schwer das Liebes-Aus für die älteste Schwester von Kim Kardashian, 34, wirklich war.

Der Schmerz sitzt tief

Ich konnte mich nie auf ihn verlassen, nicht ein einziges Mal. Ich habe so hart daran gearbeitet, diese Familie zusammen zu halten… An diesem Punkt muss ich mich wirklich auf mich selbst konzentrieren und auf die Kinder und sie zur Priorität machen. Ich kann das einfach nicht mehr.

Kourtney und Scott waren dafür bekannt in ihrer langen Beziehung immer wieder gravierende Probleme zu haben. Es ist nicht die erste Trennung des Paares, aber augenscheinlich die letzte, denn die 36-Jährige will sich nicht länger von ihrem Ex-Freund hintergehen lassen.

Als Kim fragt: „Werdet ihr euch endgültig trennen?“, antwortet Kourtney: „Ja, ich habe ihm das gesagt… Ich will einfach, dass die ganze Sache ein Ende hat“.