Kylie Jenner: Datet sie jetzt Rapper Drake?

"Es sah aus, als hätten sie eine Verbindung"

Von wegen Liebes-Comeback mit Travis Scott, 28! Kylie Jenner, 22, soll sich längst anderweitig orientiert und ausgerechnet ein Auge auf Rapper Drake, 33, geworfen haben.

Frisch verliebt nach Trennung von Travis Scott?

Gerade mal einen Monat ist es her, dass Kylie Jenner ihre überraschende Trennung von Travis Scott öffentlich machte. Nach nur zwei Jahren scheiterte die Beziehung zu dem Vater ihrer Tochter Stormi. 

Nur wenige Tage nach dem Liebes-Aus soll sie ausgerechnet vor dem Hotel gesichtet worden sein, in dem sich auch Ex-Freund Tyga zu diesem Zeitpunkt aufhielt. Schnell wurden Stimmen über ein mögliches Liebes-Comeback der beiden laut. Die zwei führten jahrelang eine On-Off-Beziehung, bevor sie sich 2017 endgültig trennten.

Liebes-Gerüchte um Kylie Jenner und Drake

Doch Fehlanzeige! Denn nun springt ein weiterer Rapper auf das Liebes-Karussell auf. Kürzlich feierte nämlich Drake seinen 33. Geburtstag mit einer großen Party in den Goya Studios in Los Angeles. Zu der Sause erschienen neben etlichen Promis, wie der überraschend erschlankten Adele, auch Selfmade-Milliardärin Kylie Jenner!

Und wie ein Partygast gegenüber der "Us Weekly" berichtet, habe der Reality-Star die meiste Zeit des Abends bei dem Geburtstagskind und seinen Freunden verbracht: 

Es sah aus, als hätten sie eine Verbindung,

heißt es. 

Droht jetzt Zoff zwischen den Rappern?

Ein Augenzeuge behauptet sogar, Kylie und Drake hätten sehr vertraut miteinander gewirkt und sich in der Gesellschaft des jeweils anderen sichtlich wohlgefühlt. 

Einziges Manko: Der 33-jährige Rapper ist ein sehr guter Freund von Kylies Ex Travis Scott und die Verflossene eines Kumpels zu daten ist bekanntermaßen ein absolutes No-Go. Wie das US-Portal "HollywoodLife" berichtet, fühle sich der 29-Jährige betrogen, sollten sich die Datinggerüchte rund um seinen Kumpel und die Mutter seiner Tochter bewahrheiten. 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Kylie Jenner: Schmutziger Streit ums Kind

Kylie Jenner: Liebes-Comeback mit Tyga