Kylie Jenner: Eklat um ihre Kosmetik

Hat das It-Girl eine Beauty-Marke kopiert?

 Auweia, was ist denn da los? Eine amerikanische Kosmetik-Firma verklagt Kylie Jenner, 21! Die Beauty-Queen soll eine ihrer Make-up-Linien kopiert haben ...

Kylie Jenner: Alles nur geklaut?

Mit nur 21 Jahren ist Kylie Jenner schon Selfmade-Millionärin mit ihrem eigenen Beauty-Imperiums. Mit den "Lip Kits" machte Kylie ihr Markenzeichen, die vollen und perfekt geschminkten Lippen, zu Geld. 2016 gründete die Kardashian-Schwester mit "Kylie Cosmetics" ihre eigene Kosmetikmarke und vermarktet sich - und ihre Produkte - seitdem weltweit erfolgreich. 

Doch jetzt ein herber Rückschlag für die Beauty-Queen: Eine Firma namens "Sheree Cosmetics" verklagt Kylie Jenner und ihr Unternehmen, weil sie angeblich die Makeup-Linie "Born to Sparkle" gestohlen hat. Nachdem Kylies Ex Tyga, 28, behauptete, ihr Erfolg im Beauty-Business sei sein Verdienst, nun auch noch das. Krass! 

 

 

Zweifel an Lidschatten-Palette "Born To Sparkle" 

Das amerikanische Unternehmen behauptet, ihre eigene "Born to Sparkle"-Kollektion zu haben - aber Kylie startete ihre eigene gleichnamige Lidschatten-Palette mit ähnlichen Farben und Verpackung. Die "unverwechselbare Verpackung, einschließlich der Prägung von Zitaten" soll kopiert worden sein. Hat sich die Freundin von Travis Scott, 26, die Idee von der Konkurrenz abgeguckt und diese einfach übernommen? Unklar.

Das zu beweisen dürfte allerdings schwierig werden. Laut "Sheree Cosmetic" verkaufen sie die betroffene Produktlinie seit November 2017, am 30. Oktober 2018 sei sie als Marke angemeldet worden. Kylies "Born to Sparkle" war Teil ihrer Geburtstagskollektion, die aus Lipgloss, Lippenstift, Lipliner und Glitzer-Lidschatten - die bereits am 6. August diesen Jahres startete ...

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

BIRTHDAY COLLECTION live now on KylieCosmetics.com 🥂

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

 

 

Auf welche Summe "Sheree Cosmetics" Kylie verklagt, ist unbekannt. Und bisher hat sich die Beauty-Queen auch noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. 

Aktuell vermarktet die junge Mutter ihre neueste "Halloween Kollektion" - mit glitzernden Lidschatten-Variatonen und Lippenstiften mit den passend schaurigen Namen "spider bite" (Spinnenbiss), "monster" oder "bite me" (beiß mich). 

Was sagst du zu den Vorwürfen? Gib deine Stimme im Voting ab! 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: 

Kylie Jenner: Ihre Beauty-Routine Step by Step

Gigi Hadid, Kaia Gerber & Co.: Die Make-up-Tricks der It-Girls

Kylie Jenner: Sie will schnell ein zweites Kind

Kylie Jenner: Ihr Reichtum zerreißt ihre Familie!

 

Glaubst du, Kylie hat "Born To Sparkle" kopiert?

%
0
%
0